Arbeitslosengeld 1 beantragen Online?

4 Antworten

Hallo,

der Online-Service wird angeboten, weil die Bearbeitung damit schneller geht. Nicht nur für den Sachbearbeiter - auch für den Kunden.

Es hat auch den Vorteil, dass man viel schneller durch den Antrag durch ist und keine Antwort vergessen kann, was bei einem Papierantrag schon mal möglich ist.

Die Arbeitsbescheinigung kann ganz einfach nachgereicht werden. Ob diese online, per Post oder pers. abgegeben wird ist egal - da wird nichts absichtlich liegen gelassen, weil es auf eine bestimmte Art und Weise ins Amt kam.

Fakt ist, dass über den Antrag erst bei Vorliegen aller Unterlagen entschieden werden kann.

Es spricht nichts dagegen, den Antrag online einzureichen. Nicht umsonst wird dieser Service angeboten. Das ist für alle einfacher, für den Kunden und den Sachbearbeiter.

Wenn du den Antrag persönlich abgibst, muss der Bearbeiter vor Ort den Antrag auch erst einmal weiterleiten zur Leistungsabteilung, wo dein Anspruch berechnet wird. Das dauert auch nochmal ein Tag ca. weil nicht jede Dienststelle eine Leistungsabteilung direkt im Haus hat.

 

 

Eine Frage, warst du schon persönlich beim Amt und hast dich Arbeitslos gemeldet?

Wenn ja, dann geht das klar, was du da machst.

Wenn Nein, dann ab zum Amt und zwar schnellstens, du mußt dich am ersten Tag deiner Arbeitslosigkeit  Persönlich melden, vorstellig werden und eigentlich auch schon 3 Monate vorher. Sonst handelst du dir eventuell Sperren ein.

Und du hättest auch den Antrag schon lägst abgeben müssen, ob online oder Persönlich. Fehlende Formulare reicht man nach. 


Ja das hab ich schon ich brauchte nur noch die Arbeitsbescheinigung

1

Absoluter Blödsinn,

bei befristeten Arbeitsverträgen muss man sich 3 Monate vorher arbeitssuchend melden.

Bei einer Berufsausbildung gibt es diese Regelung nicht, da muss man sich spätestens am Tag nach der letzten Prüfung melden. Ob bestanden oder nicht.

0

Darf ich einen Antrag 2 mal einreichen?

Habe einen Rentenantrag gestellt und ihn per Einschreiben verschickt. Laut Sendeauskunft liegt er noch immer im Postfach. Wollte jetzt noch einen Antrag persönlich abgeben. Weil ich nicht weiß wann nun der erste Antrag bearbeitet wird, da ich eine Frist einhalten muss. Meine Frage ist , ob es jetzt schneller geht , da ich den zweiten persönlich abgebe ?

...zur Frage

Antrag Arbeitslosengeld 1 zu spät abgeben

Nach meiner Kündigung habe ich mich gleich persönlich bei der AfA arbeitsuchend und arbeitslos gemeldet. Antrag auf Arbeitslosengeld auch am nächsten Tag an meinen Ex Arbeitgeber zugeschickt. Da ich in einer WG wohne, stellte ich heute ein Problem fest, ich habe meine Arbeitsbescheinigung bereits seit über 2 Wochen zu Hause, mein Mitbewohner verschlampe Brief von Arbeitgeber und jetzt weiß ich nicht, wie ich da vorgehen muss. Bekomme ich eine Sperre? Weiß Arbeitsagentur überhaupt, wann ich die Unterlagen vollständig habe?

...zur Frage

Welche Unterlagen benötige ich, um ALG I nach meinem freiwilligen Wehrdienst zu beantragen?

Hallo,

Ich habe mich nach meinem Wehrdienst arbeitssuchend gemeldet und bin gerade dabei meinen Antrag auf Arbeitslosengeld auszufüllen. Welche Unterlagen benötige ich hierfür? Ich habe von der Agentur für Arbeit eine Arbeitsbescheinigung bekommen, die die Bundeswehr ausfüllen sollte, jedoch bekam Ich das Formular unausgefüllt und ununterschrieben wieder zurück, auch ein Anruf beim Arbeitsamt half nicht.

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Wie beim Arbeitsamt vorgehen?

Hallo Leute!

Und zwar zu einem etwas komplizierten Fall: Ich war bis zuletzt im Unternehmen meiner Mutter beschäftigt in der Gleitzone bis 850€. Allerdings ist sie insolvent und musste mich schließlich jetzt kündigen. Ihr Antrag ist noch nicht raus, meine Kündigung habe ich am Freitag den 29.12. bekommen und ich möchte mich jetzt nach dem Wochenende und Neujahr zum 02.01 arbeitslos melden. Dazu kommt, dass wir Ende Januar ausziehen werden und ich fürs Erste zu einem Freund ziehen werde und später dann in eine WG. Allerdings sieht es aktuell eben nicht sehr rosig aus und meine Lage ist etwas schwierig, da erstmal kein Einkommen reinkommt und Freunde und Familie wegfallen. Allerdings werde ich bald einen 450€-Job annehmen, um mich fürs Erste über Wasser zu halten. Jetzt zu meinen Fragen, da ich mich noch nie arbeitslos gemeldet habe: Muss ich meine Kündigung und andere Dokumente zum Anmelden am 02.01 mitbringen? Wenn ja, welche? Bekomme ich rückwirkend ALG I (mehr als ein Jahr beschäftigt) für den jetzigen Monat, da ich mir sagen lassen hab, dass man sich innerhalb von 3 Tagen arbeitssuchend melden muss. Was in dem Fall ja erst ab Neujahr zählt. Hat das alles irgendwelche Einflüsse, da meine Mutter mein Chef war, sie mich aber aus betriebsbedingten Gründen letztendlich kündigen musste? Wenn ich von Zuhause ausziehe und quasi ins kalte Wasser geschmissen werde, inwiefern bekomme ich fürs erste Support vom Amt? Und wenn ich dann einen Minijob habe, inwiefern beeinflusst das mit meiner Situation dann meine Leistungen? Ist alles etwas kompliziert gerade, wie ihr lesen könnt, aber ich freue mich natürlich auf konstruktive Antworten.

Danke!

...zur Frage

TEILZEIT (850 Euro Brutto) und JOBCENTER?

Guten Tag. Ich verdiene zurzeit durch meinen Teilzeitjob 850 Euro Brutto.... das ist nach Abzug der Sozialversicherung c.a 650 Euro Netto was für mich bleibt.

Kann ich mit diesen 650 Euro Netto beim Jobcenter noch Hilfen bekommen? Wie z.B Miete bezahlt oder so?

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Region Berlin :)

...zur Frage

Antrag für eine Nachzahlung möglich?

Hy Leute,

Ich habe folgendes Problem:

Ich bin seit dem ich mit meiner Ausbildung fertig bin, leider Arbeitslos (Februar 2014). Ich habe die ersten 3 Monate Arbeitslosengeld 2 vom Jobcenter bekommen, da mein Antrag für die Arbeits Agentur noch von meinem alten Arbeitgeber ausgefüllt werden musste. Nachdem ich den Antrag bei der Arbeits Agentur abgegeben habe, steht mir Arbeitslosengeld 1 für 12 Monate zu. Die Umstellung traff ab dem 1.Mai zu und das Geld wird ja erst am Ende des Monats ausgezahlt. Deshalb konnte ich die Miete nicht pünktlich zahlen, was ich jedoch im selben Monat aus meinem bisschen Gespartem gezahlt habe. Könnte ich theoretischer weise eine Nachzahlung beantragen ?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?