Arbeitslosen Geld anfordern mit 18?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst es sogar, Harz4, also Arbeitslosengeld 2 um genauer zu sein. Den die Bearbeitung dauert und man ist verpflichtet sich in einem bestimmten Zeitrahmen zu melden, wenn man weiß das man Arbeitslos ist bzw. wird. Sonst kann es Sanktionen geben.

Zudem wirst du so auch an eine Beratung kommen und Maßnahmen erhalten um einen Beruf/Ausbildung für dich zu finden, diese sind mit engen Bedingungen an deinem Regelsatz geknüpft.

Und wie genau beantrage ich Harz4? Soll ich einfach zum Arbeitsamt und vorne sagen das ich Harz 4 Beantragen muss? oder muss ich da anrufen?

0
@EpicDude1905

Kannst beides machen, ich würde einfach hingehen und jemanden Fragen, irgendeiner wird schon wissen, in welches Büro du musst, man erklärt dir auch sehr genau was du tun musst. Wenn es sein muss, lesen sie dir das Formular sogar vor und füllen es für dich aus.

0
@EpicDude1905

Du gehst dort zur infotheke und läst dir einen antrag geben aber die kommen erstnmal das deine eltern bis 25 zahelne sollen was sie aber ja in deiner situation nicht müssen! Melde dich dort auch ausbildungssuchend! Wohnst du noch zu hasue bekomst du wohl nichtmal hartz 4! Bzw schaue mal auf deren webseite ob du den antrag dir ausdrucken kanst!Aber du irst heilfe beim ausfüllen haben müssen!

0

Du hast keinen Anspruch auf ALG II, da eigentlich deine Eltern für dich zuständig wären, wenn du in Schul-oder Berufsausbildung wärest. Bist du nicht, also musst du jobben gehen, um über die Runden zu kommen. ALG II gibt es ab 25 erst.

0

Melde Dich ausbildungssuchend. Dann gibt es auch wieder Kindergeld.

ALG 1 bekommst Du nicht, da Du noch nie gearbeitet hast. ALG II steht Dir erst ab 25 zu.

Also müssen noch Deine Eltern für Dich zahlen und zwar bis zum Ende Deiner Erstausbildung.

Was machen denn deine Eltern? Der Staat springt nicht für dich ein, nur weil du keine Ausbildung hast. Du kannst nebenbei sozialversicherungspflichtig arbeiten gehen um deinen Lebensunterhalt selbst zu bestreiten. Weiterhin sind deine Eltern bis zum Ende deiner Berufsausbildung für dich zuständig.

falsch, die eltern sind nur unterhaltspflichtig, wenn er in ausbildung ist und auch nur dann. dato sind sie es nicht.

0
@markusher

Wenn er ALG II beantragt, bildet er mit allen Erwerbsfähigen eine Bedarfsgemeinschaft. Ich gehe einfach mal davon aus, dass er noch zu Hause wohnt.

§ 7 SGB II sagt dazu folgendes:

(3) Zur Bedarfsgemeinschaft gehören
die erwerbsfähigen Leistungsberechtigten,
die im Haushalt lebenden Eltern oder der im Haushalt lebende Elternteil eines unverheirateten erwerbsfähigen Kindes, welches das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, und die im Haushalt lebende Partnerin oder der im Haushalt lebende Partner dieses Elternteils

Das Einkommen der Eltern wird also hier mit eingerechnet. Lieht dieses Einkommen über der Einkommensgrenze, bekommt er keine Leistung.

0

Was möchtest Du wissen?