arbeitslos zwischen schule und studium

10 Antworten

Selbstverständlich kann man sich in diesem Zeitraum arbeitslos melden. Es geht ja auch um Rentenanwartschaften. Und davor, vermittelt zu werden, brauchst du keine Angst zu haben. Niemand stellt jemanden ein, der in ein paar Wochen zur Uni verschwindet. Ich denke, die bei der Jobbörse hatten keine Lust, dich anzulegen.

Ja, das ist so. Einfach nur zu Hause bleiben gibt es nicht. Meine Tochter hatte auch ihr Abi Anfang Juli in der Tasche und das Studium ging erst im Oktober los. Sie musste auch auf Arbeitsamt und es wurde versucht, zu vermitteln, obwohl sie den Studienplatz in der Tasche hatte. gehe auf das Arbeitsamt, und zwar zu der Person, die für dich zuständig ist und kläre das in einem Gespräch. das hilft dir besser weiter, als hier die Ratschläge, weil ja bei jedem die Sachlage anders ist.

Du kannst Dich arbeitslos melden und gleich Deinen Zulassungsbescheid abgeben. Dann brauchen sie Dich nicht vermitteln.

Was möchtest Du wissen?