Arbeitslos, was mitbringen zum Arbeitsamt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

!! Leute !!

Wie seid ihr denn bloß drauf hier.Helft zindaqi007 lieber, statt ihr vorzuwerfen wie spät sie mit dem Arbeitslos melden dran ist.

Kündigung,Personalausweis,Sozialversiucherungs Ausweis,Lohnsteuerkarte und Versichertenkarte sind mitzubringen.

Hat sie Svb gezahlt bekommt sie auch Geld,sonst nicht.

Zindaqi007 hat anständig gefragt und eine anständige Antwort verdient,finde ich!

Mitnehmen zum Amt musst Du die Kündigung des Arbeitgebers und Deinen Ausweis.Alles andere erfährst Du dann dort.Wie es berechnet wird in Deinem Fall wird Dir dort auch mitgeteilt.

Dann wird es aber Zeit. Du musst dich auf dem Arbeitsamt melden, sobald du von deiner drohenden Arbeitslosigkeit erfährst. Das damit, bereits im Vorfeld Vermittlungsversuche gestartet werden können. Eine Vermittlung direkt aus einer anderen Stelle heraus ist nämlich wesentlich whrscheinlicher, als ob du erst mal arbeitslos bist. Wenn du dann tatsächlich den ersten Tag arbeitslos bist, musst du genau an diesem Tag dich beim Arbeitsamt melden. Arbeitslosengeld wird auf keinen Fall rückwirkend gezahlt. Mitnehmen musst du deinen Personalausweis und wenn du hast das Kündigungsschreiben.

33

ich hatte am dinnerstag ja erst die letzte prüfung und damit auch dann das ergebnis. ich muss zugeben dass ich am freitag einfach zu geplättet war um aus dem Haus zu gehen. ich habe nichtmal telefonate angenommen.

0

Was möchtest Du wissen?