Arbeitslos und Urlaub machen

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seinerzeit zu meiner Zeit, als ich arbeitslos war, genügte es, das Arbeitsamt über den Urlaub zu informieren. Jedoch stehen einem nicht mehr als drei Wochen im Jahr zu.

Die Meldung ist notwendig, damit man in der Zeit keine Termine bekommt. Und bei mir war es tatsächlich so, dass ich in der Zeit einen Termin bekam. Glücklicherweise hatte ich mich ordentlich abgemeldet, und es nichts passiert. Ansonsten bekämst Du eine Sperrfrist.

Da Du den Urlaub schon gebucht und bezahlt hast, dürfte eigentlich alles in Ordnung gehen und Deinem Antrag stattgegeben werden.

Nur mal so für alle, die auch suchen: Also ich versuche seit Mitte März, dem netten Amt zu verklickern, dass ich nen Urlaub genehmigt und gebucht hatte, BEVOR ich die Kündigung kriegte. Und seitdem kriege ich regelmässig erzählt, dass das weder vermerkt werden kann (ich erhalte andauernd Vermittlungsvorschläge Start 01.06.- bin aber bis 19.6. in Afrika) noch dass ich das zeitig melden kann: erst 1, max 2 Wochwen vorher. Das Argument, dass ich alles gebucht und Vorauszahlungen geleistet hab- zählt null; ebenso wie die Tatsache, dass auch mein Partner gebucht und Urlaub genommen hat. Man entscheide erst kurzfristig, ob ich weg dürfe, und wenn ich mich nicht dran hielte, würde ich eine Sperrzeit kriegen (ist mir auch klar und find ich ja auch ok; Urlaub müßt ich ja beim AG auch anmelden). ABER.. Gag an Sache: Ich bin eh arbeitslos OHNE Bezüge, d.h. ich kriege ja nicht mal mehr Geld von der Agentur. (hatte nur noch 2 Tage Anspruch, sind längst gelaufen, und falls hier wer nen doofen Spruch bringen will: Den ersten Job hab ich verloren, weil dem AG die Diagnose MS nicht schmeckte.. dann Fortbildung.. den jetzigen Job hasta la vista, weil ich wegen eines Arbeitsunfalls 2 Wo krank war.. hätte da auch nur einer erste Hilfe gekonnt, wär ich vermutlich nicht "so lange" krank gewesen. Also bitte keine dummen Kommentare, die ja selbst das Amt gerne anbrachte- bis ich mal nen Foto von mir nach Unfall vorlegte und auf die fette Narbe auf meiner Stirn verwies). Jedenfalls gilt das Prozedere also egal ob man Geld kriegt oder nicht- wappnet Euch mit Buchungsbelegen etc.pp. und erzählt das mit dem Urlaub bei JEDEM Kontakt, schreibt Euch Name, Uhrzeit, Datum des jeweiligen Gesprächs(partners) auf und laßt Euch nicht vera- sorry für den Ton, aber ich finde es Vera, heute schon wieder 2 Vermittlungsangebote zum 1.6. genau von der Dame, der ich die Urlaubssache schon 3x erklärt hab.. Jaja, Hauptsache, ihre Statistik stimmt nerv

Und wohlgemerkt: Das gilt für Buchung weit vor Kündigung (tja, wär ich Hellseher hätt ich´s geahnt, gell. Erst Kündigung, dann Buchung- s. andere Kommentare)

Dir steht auch als Arbeitsloser Urlaub zu. Maximal 3 Wochen. Einen extra Antrag musst Du nicht dafür stellen. Allerdings sollte Dein zuständiger Fallmanager den Termin schon wissen, damit er Dich für die Zeit nicht einbestellt bzw. Dir Angebote zukommen lässt. Aber denk doch mal positiv. Vielleicht hast Du bis dorthin schon wieder neue Arbeit. Dann musst Du das mit Deinem neuen AG regeln.

Klar muss man sich beim Arbeitsamt Urlaub nehmen, wenn man eine Zeit lang überhaupt nicht erreichbar ist. 

Abgesehen davon gibt es einen Fallmanager nur beim ALG2.

0
@GoaSkin

Na, einen zuständigen Berater hast Du allemal. Ist eigentlich egal, wie er genannt wird.

0

Vorgesetzte genehmigen Urlaub nicht, wann muss er ihn geben?

Ich weiß, dass es genügend solcher Themen gibt aber nicht in der konstellation wie bei mir.

Wir waren vorher 6 Mitarbeiter in unserem Bereich da gab es keine Probleme. Nun hate die Geschäftsführung 3 der Mitarbeiter (aufgrund einer Umstrukturierung) Entlassen.

Wenn nun einer ausfällt, dann bekommt keiner mehr Urlaub. Ich selbst werde so wie es jetzt ausschaut mit mehr als 15 Urlaubstagen in das nächste Jahr gehen. Keiner der Anträge wird genehmigt.

Selbst Termine kann man keine mehr machen, da man nicht mal einen Tag frei bekommt.

Die Gesetzlichen Regelungen kenne ich bereits und der Arbeitgeber kann einem ja irgendwann anders Urlaub geben, doch kann ich doch nicht jeden Tag abwarten bis ich irgendwann mal urlaub bekomme. Zudem ich so nie die anderen Termine bekomme die ich Privat habe.

Zudem kommt hinzu, dass wir einen Kollegen haben, der sehr oft krank ist und wir dann nur noch zu zweit sind. 

Kann da mir eventuell sagen, wie oft der Arbeitgeber meinen Antrag verweigern darf, bis er mir den Urlaub genehmigen muss?

...zur Frage

Sitzplatzreservierung für Flug gebucht, nun ändert sich die Airline, was tun?

Hallo,

ich habe für meinen Urlaub schon eine Sitzplatzreservierung für den Rückflug vorgenommen. Ursprünglich sollte ich mit NESRIN (Ägypten) zurückfliegen, nun hat sich die Airline kurzerhand in SKY geändert. Frage: Was passiert mit meiner Buchung bzw. mit meinem Geld? Wird die Sitzplatzresersierung automatisch übertragen? Übrigens: Es geht hier nicht um bestimmte Sitze sondern lediglich um mehr Beinfreiheit. Ich fliege in einer Woche...

...zur Frage

Ich habe vor Wochen urlaub gebucht, bin arbeitslos und jetzt krank wegen psychischer Probleme,kann mir das Arbeitsamt jetzt noch einen strich machen?

...zur Frage

kann man eine Reise am gleichen Tag noch stornieren?

Ich habe heute einen Urlaub nach Ägypten gebucht, der am nächsten Sonntag startet. Kann ich diesen heute noch stornieren? Eine Reiserücktrittskostenversicherung kann man heute noch abschließen. Bringt das was?

...zur Frage

ALG 1 und ALG 2, seit 01.05. arbeitslos und Urlaub gebucht, jetzt einen Termin bekommen

Hallo,

ich bin seit kurzem arbeitslos und habe für Juni einen Urlaub gebucht und bezahlt. Nun bekam ich genau in der Urlaubszeit einen Termin beim Jobcenter. Was soll ich jetzt tun, kann mir jemand einen Ratschlag geben? Mit was muss ich denn rechnen?

Danke für Eure Antworten

...zur Frage

Wie ist die sicherheitslage in ägypten (hurghada) für touristen 2017 / 2018?

Haben gerade unseren Urlaub für März nach Hurghada in Ägypten gebucht. War jemand selber dieses Jahr vor ort und kann mir sagen wie die sicherheitslage für touristen aus europa ist (speziell wegen der terroristen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?