Arbeitslos und krankgemeldet

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du mit der selben Krankheit wieder krank geschrieben wirst fangen die 6 Wochen nicht von vorne an zu zählen. Die 6 Wochen gelten immer nur für eine Krankheit. Das heisst du würdest dann nach 1 Woche Krankengeld bekommen.

würde man mich mit einer anderen krankheit neu krankschreiben während ich in meiner maßnahme bin, gibt es da eine vorgabe wieviele tage man an dieser maßnahme teilnehmen mußte oder würde der anspruch auch schon nach einem tag geltend gemacht werden können?vielen dank für die mail...

0
@kessie14

Man bekommt meist wenn man in einer Maßnahme ist ja etwas mehr Geld als das gewöhnliche Arbeitslosengeld, und auch Fahrtkosten. Kommt drauf an wie lange die Maßnahme dauert, wird man in der zeit krank kommt es auch wieder drauf an wie lange man krank ist. Das Schlimmste was passieren kann ist das die Maßnahme abgebrochen wird und man die später wiederholen muß. Man bekommt aber das Geld für die Maßnahme vom ersten Tag an, wirst du am ersten Tag schon krank, kann es sein das du einen neuen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen mußt, da durch die Maßnahme der Anspruch unterbrochen wird und sich praktisch verlängert. Wenn du die Maßnahme komplett durch machst läuft alles automatisch weiter.

0

Nach Ablauf dieser 6 Wochen werden die Leistungen mit dem Hinweis aufgehoben, einen Antrag auf Krankengeld zu stellen. Die Krankenkasse wird in diesem Fall durch das Arbeitsamt informiert. Damit ist der Leistungsbezug dann beim Arbeitsamt beendet.

Wenn die Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit beendet ist und bereits Krankengeld bezogen wurde, muss eine erneute Arbeitslosmeldung und ein erneuter Antrag auf Arbeitslosengeld durch den Arbeitslosen bei der Agentur für Arbeit erfolgen, da durch das beziehen des Krankengeldes der Leistungsbezug beim Arbeitsamt aufgehoben wurde.


Dauert die Krankheit länger als sechs Wochen, zahlt die Krankenkasse ein Arbeitslosen-Krankengeld, welches genauso hoch ist wie das Arbeitslosengeld, jedoch einen entscheidenden Vorteil hat: Es mindert in diesem Falle nicht die Dauer des Anspruchs auf Arbeitslosengeld. Eine lange Krankheit verlängert die Gesamtzeit, während der man Bezüge von der Agentur für Arbeit bekommt.


http://www.ratgeber-aktuell.com/ausbildung-weiterbildung/arbeitsamt-krankheit.htm

wenn du hingehst, geht das nur wenn du nicht arbieitsunfähig krankgeschrieben bist also keinen gelben schein beim arbeitsamt einreichst

wenn du es nicht schafft, fängt deine krankenmeldung von vorne an, da sie nicht durchgehend ausgestellt wurde

es gibt aber fälle, die sehen zb. so aus !!! AU bis sonntag montag gehst du zur massnahme und am gleichen tag noch zum arzt, dann kann die AU durchgehend geführt werden, da ein arzt sie immer 3 tage rückwirkend ausstellen kann, ist jedoch immer entscheidung des arzte

Maßnahmen Arbeitsamt? Ausbildung?

Man kann bei einer maßnahme in der hwk 1 jahr lang praktikum machen. Anschließend kann man übernommen werden und dann zählt das als eine ausbildung. Dieses jahr wird zu den 3 jahren ausbildung angerechnet ...Welche berufe kann man ausüber bei der Maßnahme?

...zur Frage

Krankmeldung per post zum Arbeitsamt schicken?

Hallo

Ich besuche zur Zeit eine Maßnahme von der Bundesagentur für Arbeit+

Nun bin ich krank und ich frage mich ob ich meine Krankmeldung vom Arzt direkt per post zum Sachbearbeiter schicken kann

und ob ich bei dieser Maßnahme anrufen soll um bescheid zu geben.

Danke

...zur Frage

Darf das Arbeitsamt Geld kürzen trotz Krankmeldung?

Undzwar bin ich in einer Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme, und laut der Maßnahme muss man eine 3 Tage fahrt mit machen, bei der 1. Habe ich mich Krankgemeldet, weil ich finde das ich in der Maßnahme bin um eine Ausbildung zu finden oder generell Bewerbungen zu schreiben anstatt mich mit den Leuten anzufreunden. Jetzt ist es so, das wir eine 2. machen müssen das Arbeitsamt will das so, ich möchte aber nicht mit fahren, da ich auf abruf sein muss ich habe mich bei sämtlichen Zeitarbeitsfirmen beworben, Ich lasse mir nicht meine Zukunft verbauen wenn ich mit fahren würde und eine Firma würde mich anrufen, dass die eine Arbeit für mich haben. Ich werde auch dieses mal mich Krankmelden, weil ich einfach nicht wegfahren kann, die Maßnahme behauptet, dass wenn man wieder zum Arzt geht und sich Krankschreiben lässt das man gekündigt werden kann? weil die Fahrt Pflicht wäre. Ich kriege von Arbeitsamt Ausbildungsgeld von 216 Euro..

jetzt meine Frage: Kann das Arbeitsamt trotz Krankmeldung mein Geld kürzen? oder kann die Maßnahme mich deswegen Kündigen?

...zur Frage

Zuschüsse zum krankengeld oder andere hilfen?

Hallo, ich bin im Dezember von Niederzwehren nach Hessen gezogen, im Dezember hatte ich frei da ich Überstunden und resturlaub hatte so das ich zum 31.12.17 gekündigt habe. Zum 01.01.18 begann ein überbrückungspraktikum im neuen Betrieb für 100€ im Monat, am 01.02.18 dann normal in den Betrieb eingestiegen (788€), am 26.02.18 dann meine Erkrankung, ich habe jetzt aufgrund des Praktikums ein krankengeld von 2,33€ am tag, das sind knapp 57€ im Monat, wie auch immer ich davon leben soll?!? Ich dachte immer das der Februar da mit gerechnet wird, ich kann mit den 57€ ja nicht mal meine fixen kosten decken.. ich weiß im Moment nicht weiter kann man irgendwie Zuschüsse bekommen? Oder ist das kranlengeld falsch berechnet? Meine Krankenkasse meinte das wäre alles richtig..

...zur Frage

Sperre beim Arbeitsamt gerechtfertigt?

Hallo Leute,

folgender Sachverhalt. Ich war 2 Monate arbeitslos. Ich hab vom Arbeitsamt eine Maßnahme auferlegt bekommen. Ich habe aber an den Tagen eine Probearbeit vereinbart also mich selber gekümmert. Ich arbeite jetzt Probe.

Jetzt sagt mir der Sachbearbeiter beim Arbeitsamt es gibt 3 Wochen Sperre weil ich nicht bei der Massnahme war.. Hallo? Ich hab noch bescheid gegeben das sich was ergab.

Ich hab mir selber eine Probearbeit mit besten Voraussichten besorgt. Die Massnahme wäre über 2 Wochen plus 1 Woche Praktikum. Das sehe ich nicht ein.

Ich erspare denen Aufwand und Kosten erledige selber alles und die sperren mich für die Zeit, das war das erste mal das ich arbeitslos war.

Was meint ihr?

...zur Frage

ApBf Maßnahme und keiner zahlt

RV hat mir eine ApBf Maßnahme über 6Wochen genehmigt. RV zahlt Fahrkosten und Verpflegung, jedoch kein Übergangsgeld. Vor der Maßnahme war ich arbeitslos. Kein Geld erhalten, da ausgezahltes Urlaubsgeld angerechnet wurde. RV sagt, die Maßnahme ist eine Arbeitserprobung und das Arbeitsamt muß zahlen. Arbeitsamt sagt, von uns ist die Maßnahme nicht. Keiner zahlt, was soll ich tuen? Habe eine Dienstaufsichtsbeschwerde geschrieben. Bei der Krankenkasse werde ich mit einem zu klärenden Versicherungsverhältnis geführt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?