Arbeitslos, neuer Job, krank, gekündigt...weiter krank - brauche dringend hilfe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

korayseinpapa2 hat dir die bestmögliche Antwort gegeben.

Es ist eine Schande wie sie mit dir und auch mit anderen umgehen. Klar die Rentenkassen sind fast leer und viel kommt auch nicht mehr hinzu.

Achte bei jeder ärztl. Untersuchung darauf :

du kannst nicht lange sitzen - stehen -laufen und liegen.

Bei einer Wirbelsäulen OP - je nach dem was daran operiert wurde kann sich das hinziehen -

a.) das es dir besser geht ( wenn ich das so schreiben darf)

b.) das irgendwann irgend ein Arzt dir bestätigt ...... ist nicht mehr mit Arbeit - Rente wäre besser.

Zum Sitzen - du kannst max. 1 1/2 - 2 Std. am Stück sitzen.

Solltes du mit dem Auto selbst fahren - musst du immer nach 2 Std. eine Pause von mindestens einer 3/4 Std. machen - das musst du einplanen. (Ob es so ist kann dir niemand nachweisen.) Selbst wenn du zu Hause oder sonst wo bist ist es so. Achte darauf wenn du in irgendeiner Arztpraxis sitzt ..... stehe öfter auf und laufe langsam so das die Arzthelferinen es sehen - sie geben es ab und an weiter. Ist wichtig für dich.

Stehen - geht auch nur bedingt - es gibt Tage da kannst du etwas länger stehen und dann gibt es Tage da geht fast nichts. Stehen an einem Stück max. 1 Std. und dann hast du "Schmerzen" im Rücken .... Schmerzen strahlen aus.

Laufen , gehen .... ist schwierig wenn der Untergrund nicht ebenerdig ist. Z.B. Schotter, Sand, Waldwege usw. du merkst jede Bewegung im Rücken - musst oft stehen bleiben. Erwähne dies immer bei einem Arztbesuch.

Auch beim Hausarzt - er notiert es sich - denn er wird ,wenn es zum Abschluß kommt auch gefragt. Von daher ist es wichtig : Klage beim Hausarzt über Schmerzen ,lass die Krankengym. verschreiben oder Wasserbewegung usw. nimm alles mit was geht - aber mit dem Hinblick - du kannst es nicht zahlen - spreche mit deiner Krankenkasse darüber.

Denn du willst ja ...aber es geht nicht.

Liegen..... seit Wochen schläfst du nur noch sehr selten eine komplette Nacht durch , manchmal schläfst du max. 2-3 Std. dann wirst du wach weil dir der Rücken weh tut.

Du musst dann aufstehen und das kannst du nur sehr langsam.......usw.

Unabhängig davon wie weit du tatsäclich Schmerzen hast .... du hast immer und Grundsätzlich Schmerzen. Denke daran Schmerzen sind nicht nachweisbar. Hast du bei einem Vertauensarzt oder Medizinischer Dienst .... immer auf die Schmerzen hinweisen und SEHR wichtig: du kannst mit deinen Fingerspitzen weder den Fußboden noch deine Füße erreichen. MAX. kann dein Oberkörper eine 14:15 Stellung einnehmen und auch da hast du Probleme.

Ich kenne einige Leute mit Wirbelsäulen OP`s und das hinauszögern der Rentenbescheide. Lass dich nicht über den "Tisch" ziehen.

Solltest du vom Arbeitsamt eine Maßnahme bekommen ....nimm sie an,aber denke bitte daran , du kannst nicht lange sitzen,stehen usw. Zur Not gehst du nach den ersten beiden Maßnahme Tagen zum Arzt und läßt dich (wenn du keinen gelben Schein mehr hast ) krank schreiben. .............. Ob du dich Selbsständig machst oder nicht musst du wissen. Überlege nur in was. Dienstleistung .....ist soweit o.k. sofern es keine ist die du "eigentlich" nicht ausüben kannst. .............. Was du jetzt tun kannst :

Hilfe zum Lebensunterhalt beantragen. Soweit ich weiß ist das über oder beim Arbeitsamt möglich. Oder frage im Rathaus nach . Manche Städte haben auch eine Bürgersprechstunde in den einzelen Stadtteilen.

Du kannst auch bei Caritas nachfragen und dir einen Beratungstermin holen ....kostet nichts und die haben ggf. Tipps für dich.

Solltest du Hilfe zum Lebensunterhalt bekommen - GEZ Befreiung beantragen .

Mietzuschuß beantragen.

Alle Zuschüße werden erst ab dem Monat gezahlt , an dem der Antrag gestellt wurde..

Sollt mir noch etwas einfallen schreibe ich dir. Noch Fragen ?

Und viel Glück und alles Gute cu

hallo, vielen lieben dank für die antworten. wie gesagt beim med.dienst war ich, der hat mich weiter arbeitsunfähig geschrieben. ich warte jetzt auf den neurologischen befund, dann werden diese leute KK und med.dienst wahrscheinlich über mich entscheiden. aber meine finanzielle lage interessiert niemanden. habe vorher büroarbeit getätigt, und möchte natürlich in meinen alter gerne wieder arbeiten, auch wenn es wieder ein halbtags job wäre. beim amt hatte ich ja nachgefragt, gibts nicht. habe mir jetzt einen termin nächste tage geholt, der bekannte einer freundin schaut sich meine unterlagen mal an. nochmals vielen dank

0
@blumi777

O.k.

Du hast jetzt einen Termin beim Arbeitsamt.....frage dort gleich nach

wo du die Anträge stellen kannst - Hilfe zum Lebensunterhalt ...( kann dir nahe gelegt werden , die Eigentumswohnung zu verkaufen , nein nicht gleich in Panik geraten - kann muss nicht )

oder der Antrag auf "Grundsicherung" heißt irgendwie anders aber es fällt mit im Moment nicht ein.

Schön wenn der Bekannte einer Freundin über deine Unterlagen schaut.Wenn er dir einen Job geben kann wäre das super für dich. Aber achte bitte darauf das er dich dann auch anmeldet mit allen drum und dran.

Ich weiß nicht ob da wo du wohnst 1-2x in der Woche eine kostenlose Zeitung verteilt wird. Dort stehen oftmals mehr offene Halbtagsstellenangebote drin wie in einer Tageszeitung.

Oder schaue im Internet nach ....meine Stadt xxx.de Fast jede Stadt steht mittlerweilen im Netz.

Drücke dir die Daumen.

cu und ein schönes Wochenende trotz alledem

0

Hi Blumi.

Übel wie das Leben spielt.


Die Entscheidung ob du volle oder halbe Erwerbsunfähigkeitsrente bekommst trifft immer der Arzt - in der Regel gegen den Patienten. Die Entscheidungen dieser Ärzte richten sich knallhart nur nach den Zahlen, Daten und Fakten deines Gebrechens. Ich habe durch meinen Job schon Leute gesehen, die körperlich am Ende waren - trotzdem aber keinerlei EU - Rente bekommen haben (weder halbe noch volle).

Die Richtlinien für diese Analyse geht nach verschiedenen Punkten (so glaube ich):

  1. Sitzen
  2. Stehen
  3. Laufen
  4. Liegen

Kannst du diese vier Grundfähigkeiten ZUSAMMEN weniger als 3 Stunden am Stück, so bekommst du die volle EMR.

Kannst du diese vier Grundfähgigkeiten jedoch ZUSAMMEN mehr als 3 Stunden und weniger als 6 Stunden bekommst du die halbe EMR.

Kannst du diese Fähigkeiten mehr als 6 Stunden am Stück, so bekommst du gar nichts...

Es werden bei dieser Untersuchung Fangfragen gestellt.

"Hallo Hr. Sowieso, wie lang hat denn die Fahrt hierher gedauert?" (Sitzen) "Wo steht ihr Auto?" (Laufen) "Wie war ihre letzte Nacht?" (Liegen) "Gab es genug Sitzplätze in der Praxis? Wir haben derzeit Platzprobleme..." (Sitzen, Stehen)

Wenn du unterhalb der 6 Stunden liegst ist das immernoch keine Rettung - kann sein dass du nichts bekommst. Mglw. erlaubt es dir dein Krankenbild 3 Stunden am Stück zu liegen.... "Hr. Sowieso, viel Spaß im Telefondienst..."

Die Prüfung ist sehr hart... emotional. Denn der Staat will nicht noch mehr leute in der Rentenkasse haben - und deine KK will dich natürlich auch nicht ewig haben...

Wenn dich deine Krankheit nicht ans Bett fesselt. Du einigermaßen zurecht kommst mit deinen Ein - und Ausgaben... dann mach dich Selbstständig.

Geh in Dienstleistungen, mglw. hast du ein Anrecht auf Gründerzuschuss.

Bei weiteren Fragen kann ich bestimmt helfen - oder ich kenne andere Leute die Antworten haben.

Was du sagst ist alles reiner Blödsinn. Die Ärzte entscheiden nach den Befunden der Hausärzte etc... hatte 30% Durch Diabetes 50% unbefristet

0

So wie ich das lese bist du Mitglied bei der VdK. Ich denke dier sind auf diesem Gebiet fit genug, um dir da weiterzuhelfen.

Deine 40% sind nichts wert. 50% nur wenn du Arbeit hast 5 Tage mehr Uhrlaub, Kündigungsschutz,570.-euro Steuervergünstigung.Wichtig ist der Buschstabe hinten Drauf. G,BH.H.etc..

Was möchtest Du wissen?