Arbeitslos melden...aber krankgeschrieben!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

solange du krankgeschrieben bist bekommst du vom arbeitsamt auch keine aufwendungen...du musst persönlich erscheinen, lass dir telefonisch einen termin geben, spätestens am ersten tag ohne arbeit muss du dich vorgestellt haben...du hast also noch zeit und bis ende august wird deine arbeitsunfähigkeit hoffentlich vorbei sein...krankengeld bekommst du erst ab dem 42. tag, bis dann ist der arbeitgeber verpflichtet dir das geld zu zahlen...kann er das nicht, deine krankenkasse informieren...

Du bist zwar krankgeschrieben, aber dir ist keine Bettruhe verordnet, so dass du durchaus zum Amt darfst. Wenn dein Freund dich begleitet, wirst du es schon schaffen. Dann kannst du mit dem Sachbearbeiter gleich verschiedene Fragen klären. Das ist am Telefon schwierig, weil du möglicherweise auch Sachen unterschreiben musst. Ruf vorher kurz im Amt an, was du mitbringen sollst, dann bist du gut vorbereitet.

Ok, danke! :)

0

nein wenn du krankgeschrieben bist kannst du dich nicht arbeitslos melden. erst wenn du wieder gesundgeschrieben bist. und nein du kannst dort nicht anrufen und das melden du musst persönlich dort hin. so lange du krank geschrieben bist zahlt dich die gkk weiter (oder wo du halt dabei bist) und am ersten tag wo du gesund geschrieben bist sofort zum amt gehen und das persönlich melden.

Falsche Info

0

seit 4 Monaten Krankgeschrieben wann sollte ich mich arbeitslos melden

Bin seit 4 Monaten ununterbrochen Krankgeschrieben von meinem Arbeitgeber bereits ende März Kündigung erhalten ab wann kann ich mich arbeitslos melden. Sollte ich mich im Krankenstand arbeitslos melden oder erst wenn ich gesundgeschrieben bin. Wer kann mir das genau sagen

...zur Frage

Während der Probezeit krankgeschrieben und gekündigt - arbeitslos melden trotz Krankschreibung wg. lückenlosem Verlauf?

Wenn man in der Probezeit krankgeschrieben ist und gekündigt wird, erhält man ja weiterhin Krankengeld von der Krankenkasse. Jetzt habe ich erfahren, dass man sich solange man krankgeschrieben ist nicht arbeitslos melden kann. Aber ich hatte jetzt im Hinterkopf, dass man wegen der Rentenanrechnung etc. pp. sich immer sofort arbeitslos melden muss, so bald man halt keine Arbeit mehr hat.

Also ist es korrekt, dass ich mich erst an dem Tag arbeitslos melden "MUSS", wo meine Krankschreibung endet - auch wenn ich bereits zuvor ohne Arbeit wegen Kündigung war?

...zur Frage

Kündigung Probezeit, wann arbeitslos melden?

fristgerechte Kündigung in der Probezeit zum 8.10.2009, heute im Briefkasten. Wann muss ich mich arbeitslos melden, heute o. morgen? Wenn heute, kann man das auch telefonisch machen?

...zur Frage

Kann die Krankenversicherung einem die Versicherung kündigen wenn man nicht arbeitet wenn ja muss man zum Arbeitsamt und sich als arbeitslos/ suchend melden?

...zur Frage

wenn man seit 6 wochen krank ist und dann ein tag wieder gearbeitet hat , kann man dann wieder bis zu 6 wochen krank sein?

was würde passieren

...zur Frage

Arbeitssuchend oder Arbeitslos melden?!

Hallo! Ich hab da mal eine Frage und zwar habe ich jetzt 1 Jahr und 2 Monate gearbeitet und habe zum 31.12.11 gekündigt, weil ich in dem Job nicht mehr arbeiten wollte und die Aussicht auf einen Au Pair Aufenthalt habe. Muss ich mich denn jetzt Arbeitslos oder Arbeitssuchen melden, wenn ich weiss das ich im Januar bzw. spätestens Anfang Februar als Au Pair im Ausland arbeiten werde? Wäre super hilfreich, wenn mir da einer schnellstmöglich helfen könnte. Danke schonmal im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?