Arbeitslos, dann gearbeitet, wieder Arbeitslos.. ALG I?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du noch einen "Restanspruch" hast, lebt dieser wieder auf. Eine Neuberechnung würde erst erfolgen, wenn du wieder 12 Monate versicherungspflichtig gearbeitet hättest.

2

Alles klar, dann habe ich noch diesen Restanspruch weil ich bisher nur 3 Monate lang ALG I bekommen habe. Danke dir!

0

Wie lange hast du Arbeitslosengeld bezogen? Das ist denke ich mal auch ausschlaggebend. ALGII gibt es ja erst wenn du mindestens 12 Monate durchgehend arbeitslos warst oder wenn ALG1 nicht reicht. Da Zeitarbeitsfirmen eh nicht so toll zahlen wirst du wohl ALG1 bekommen und ALG2 zusätzlich beantragen müssen als Aufstocker.

2

Also ich war vorher 5 Monate arbeitslos und seit dem 07.01.2013 wieder angestellt.

0

Du kannst innerhalb 5 Jahre deinen alten ALG I Anspruch wieder beantragen. Dann wird dir die Restdauer gutgeschrieben und in gleicher Höhe gezahlt wie damals, weil du durch 2 Monate Arbeit keinen neuen Anspruch erworben hast.

2

Ah, vielen dank für die Antwort. Ist ja alles nicht Spruchreif, aber so kann ich mich von vornherein schon mal informieren.

0

Bekommt man ALG, wenn man in der Probezeit gekündigt wird?

Hallo, wenn man in der Probezeit gekündigt wird, bekommt man Arbeitslosengeld? Vor der Probezeit war ich schon einen Monat arbeitslos, da habe ich ALG bekommen, jetzt, nach 2 Monaten merke ich, dass der Job nichts für mich ist, wenn ich gekündigt werde, bekomme ich ALG? Lieben Dank für Antworten.

...zur Frage

Bekomme ich Alg wenn ich in der Probezeit gekündigt werde?

Bekomme ich Alg wenn ich in der Probezeit gekündigt werde? Problem ist vor meinem neuen AG war ich 2 Monate arbeitslos durch Eigenkündigung mit Attest und beim alten AG arbeitete ich 2 Jahre. Muss ich aus irgendeinem Grund um Sperrzeit bangen? Jetziger Arbeitsvertrag ist befristet.

...zur Frage

Online ALG 1 beantragen, trotzdem persönlich zur Arge?

Hallo,

mitte Mai läuft mein Krankengeld aus. Die Rentenversicherung hat mir die teilhabe am Arbeitsleben bewilligt. Mein Arbeitgeber kann mich in keine andere Tätigkeit unterbringen. Deswegen werden wir uns auf einen Aufhebungsvertrag einigen. Die Rentenversicherung zahlt mir eine Umschulung, diese beginnt aber erst im September. Also muss ich mich von Mai bis September arbeitslos melden. Dies habe ich heute online gemacht. Jetzt muss ich zur Arge um ALG 1 zu beantragen. Gerade habe ich aber gesehen, dass ich dies auch Online beantragen kann. Muss ich die Woche trotzdem zur Arbeitsagentur oder reicht es aus, wenn es der erste Tag der Arbeitslosigkeit ist, an den ich mich melde? Wie oben ja beschrieben, habe ich mich ja schon online ab Mitte Mai arbeitslos gemeldet.

...zur Frage

1 Jahr ALG 1 aufgebraucht Job gefunden und jetzt?

Hallo,

ich hab meinen 1 Jährigen ALG 1 anspruch vor 2 Monaten aufgebraucht, mir wurde gesagt ich muss ALG 2 beantragen, ich hab aber dann gleich ne Arbeit gefunden und 2 Monate gearbeitet und bin jetzt wieder Arbeitslos und fange am 14. August wieder an zu arbeiten. Muss ich jetzt ALG 2 beantragen oder kann ich bis zum 14. August wieder ALG 1 beantragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?