Arbeitslos bis Ausbildungsbeginn... Kindergeld schon vor Ausbldung? 22 Jahre.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kindergeld würde deinen Eltern nur zustehen, wenn du in einer Ausbildung wärst. Da du aber bereits versicherungspflichtig gearbeitet hast, hast du ja Anspruch auf AlG. Das schließ die Kindergeldzahlung aus. Erst wenn du die Ausbildung beginnst, lebt der Anspruch wieder auf.

Nur bei einer kurzfristigen Überbrückungszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten (höchstens 4 Monate) besteht der KG-Anspruch weiter.

Nee - Kindergeld können nur Deine Eltern beantragen, aber das gibts nur bis 21 Jahre. Da du schon mal ausgezogen bist und Arbeitslos warst fällt bei Dir die Regelung "Ausnahme bis 27 " weg

Ich hab was vergessen sorry.. also dass ich neben der Ausbildung bis 25 Jahre Kindergeld bekomme (meine Eltern dann) habe ich schon bestätigt bekommen.

Ich habe aber vergessen nachzufragen ob ich auch schon vor der Ausbildung Anspruch auf Kindergeld habe. Darum gehts mir bei der Frage auch. Generell hat man Anspruch drauf wenn das Kind arbeitslos und unter 21 ist oder in einer Ausbildung bis 25 Jahre. Die Ausnahme die ich gelesen habe: wenn man trotz eindeutigen Bemühungen keinen Ausbildungsplatz bekommt, kriegt man auch Kindergeld (bis 25 Jahre).

Das war bei mir mehr oder weniger der Fall, nur dass ich die Zeit genutzt habe und gearbeitet habe und erst seit Mai arbeitslos bin?

0
@MrSchnaipah

Vermutlich haben Deine Eltern schon seit Abbruch des Studiums Anspruch auf Kindergeld. Spätestens ab Bewerbung um den Ausbildungsplatz, den Du jetzt hast, steht es ihnen zu. Vollzeittätigkeit und späterer Verdienst sind total egal. Verrechnet wird nur bei Hartz IV. Das Kindergeld kann rückwirkend beantragt werden, heute bis 2010 (§ 169 Abgabenordnung).

0

Mit 25 ist Schluss, Ausnahme wäre eine Verlängerung um den gesetzlichen Wehrdienst oder eine Behinderung, durch die das Kind sich nicht selbst unterhalten kann.

0

Was möchtest Du wissen?