Arbeitslos. Anspruch auf Geld?

7 Antworten

Noch bist du minderjährig d.h. deine Eltern müssen sowieso für dich aufkommen und falls nicht deine Eltern dann das Jugendamt. Du musst bzw. darfst rein rechtlich noch gar nichts machen. Ich weiß nicht wann du 18 wirst aber du solltest trotzdem an deine Zukunft denken und eine Ausbildung oder die Schule weitermachen. Für eine Ausbildung ist es jetzt schon zu spät aber vielleicht nimmt dich noch eine weiterführende Schule an.

Du da noch minderjährig bist hast du ja auch noch Schulpflicht, da muss dich irgendeine Schule annehmen. Warum machst du die Ausbildung nicht weiter? Hast du einfach keinen bock mehr oder lag es gar nicht an dir, sondern an der Firma die z.B. in Konkurs ging? Das wäre schon wichtig zu wissen, denn eventuell könnte dich eine andere Firma nehmen und du machst die Lehre dort weiter, wenn es nicht dein Eigenverschulden war.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Weitere Staatliche Leistungen? Nein. Informiere dich welche Ausbildung dir liegen könnte, bewirb dich und ziehe diese dann bis zum Ende inklusive Abschluss durch.

Ohne Leistung keine Kohle.

Während du ALG 1 erhältst, kannst du versuchen, einen Antrag auf Wohngeld bei der Stadtverwaltung (Wohngeldamt) zu stellen. Darüber hinaus darfst du bis zu 160 Euro im Monat anrechnungsfrei dazuverdienen.

Das ändert sich, sobald du in ALG 2 rutscht. Da sieht einiges noch ganz anders aus.

42

Mit 17 hat sie noch keinen Anspruch auf eine eigene Wohnung oder?

0
35
@Bonye

Warum nicht? Wenn bestimmte Umstände vorliegen, ist das durchaus möglich.

0
42
@profanity

Aber ohne diese nicht und aus der Fragestellung lässt sich nicht heraus lesen ob diese vorliegen?

0
35
@Bonye

Aus der Fragestellung geht auch nicht hervor, ob sie noch zu Hause wohnt, oder in einer Jugend-WG, oder allein, oder im australischen Outback...

Grundlegend besteht aber die Möglichkeit, Wohngeld zu beantragen und der Dazuverdienst ist auch stimmig.

Und wenn keine Eltern mehr vorhanden sind, oder es gibt erhebliche Probleme mit diesen, und das Jugendamt ist der Meinung, dass der Jugendliche schon erwachsen genug ist, steht einer eigenen Wohnung auch mit 17 nichts im Wege. Das wären dann ein paar der bestimmten Umstände, die ich erwähnt habe.

1

Nach 1 Jahr Arbeitslosengeld Hartz 4?

Ich würde gerne mal wissen, ob man direkt nach dem Arbeitslosengeld in Hartz 4 rutscht? Eine meiner Freundinnen wurde nach ihrer 2,5 jährigen Ausbildung nicht übernommen und war dann arbeitslos. 6 Monate hat sie Arbeitslosengeld in Anspruch genommmen ( der Anspruch galt für 360 Tage). Dann hat sie einen neuen Job gefunden, aber leider dort auch nur 6 Monate gearbeitet. Jetzt bekommt sie wieder Arbeitslosengeld. Hat aber laut ihrem Bewilligungsbescheid nur noch ein halbes Jahr Anspruch auf Arbeitslosengeld ( 174 Tage ). Mich würde jetzt interessieren ( weil wir da lange drüber diskutiert hatten) ob sie, falls sie in den 6 Monaten nix Neues findet, dann Hartz 4 bekommen? Oder gibts noch irgendwas anderes zwischen Arbeitslosengeld und Hartz 4 ??????

...zur Frage

Arbeitslosengeld Nachzahlung nach 2 Jahren?

Ich hätte eine Frage bzgl. des Arbeitslosengeldes. Ich bin seit 2 Jahren wieder berufstätig, war jedoch im Zeitraum Januar bis einschließlich März 2016 arbeitslos gemeldet. Aufgrund familiärer Umstände musste ich mein Studium abbrechen und war in dem Zeitraum arbeitslos. Zuvor hatte ich bereits eine Ausbildung abgeschlossen und in Vollzeit gearbeitet. Den Antrag hatte ich bereits bei Abbruch des Studiums eingereicht, doch in diesem Zeitraum war es mir nicht möglich alle Unterlagen zu beschaffen und einzureichen.

Meine Frage ist jetzt, ob ich nach 2 Jahren immer noch Anspruch auf die drei Monate Arbeitslosengeld habe und auch das Geld für die Krankenkasse die ich aus eigener Tasche gezahlt hatte zurück erstattet bekomme.

Vielen Dank schon mal für die Antworten :)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?