Arbeitslos, 21 Jahre, kein Kindergeld, welche Ansprüche?

4 Antworten

Deine Eltern sollten bei der Kindergeldkasse angeben, dass Du "noch keine neue Ausbildung anfangen konntest", Dich aber um einen Platz bewerben wirst. Dann gilt die Zeit bis dahin als "Überbrückung", und sie bekommen Kindergeld! Das gilt auch für eine 2. Ausbildung! Oder Du müsstest dich bei der Agentur für Arbeit "Ausbildungsplatz suchend" melden. Allerdings bin ich nicht sicher, ob das für eine 2. Ausbildung direkt nach der ersten möglich ist...Wenn Du da angibst, dass du Dich sobald möglich bei der Polizei bewerben willst, gilt das auch, d. h. sie vermitteln dich nicht in Festanstellungen. Dann bekommst Du auch Kindergeld. Übrigens, wenn Du eine betriebliche Ausbildung gemacht hast, hast Du Anspruch auf Arbeitslosengeld.

Meine erste Ausbildung war eine schulische Ausbildung, daher bekomme ich kein Arbeitslosengeld. Als Überbrückung zwischen 2 Ausbildung zählt leider nur ein Zeitraum von max. 4 Monaten. Über diese komme ich drüber, da ich mich zwar noch dieses Jahr bei der Polizei bewerben kann, aber frühestens nächstes Jahr im September anfangen kann.

0
@Poccahontas

Ja, aber für meine Tochter habe ich dann Kindergeld für 1 Jahr rückwirkend bekommen, als die dann tatsächlich die geplant gewesene Ausbildung anfangen konnte...(und die ganze Zeit vergeblich Bewerbungen geschrieben hat). Hilft Dir jetzt natürlich auch nicht. Aber dann solltest Du dir tatsächlich einen Job suchen (Aushilfe o.ä.). Es gibt auf dem Antrag für Kindergeld jedenfalls den Vordruck: konnte die Ausbildung noch nicht beginnen, weil... das dann ausfüllen.

0

Such dir einen Job, bis du deine Zweitausbildung anfängst!

Du kannst versuchen ALG bzw. Wohngeld zu beantragen. Das Problem wird sein, dass deine Eltern bzw. deren Einkommen immer mit angerechnet werden, da du noch bei ihnen zu Hause wohnst. Wenn du ne eigene Wohnung hättest, würdest du eventuell eins von den beiden bekommen (ALG/ Wohngeld). Am besten gehst du mal zur den beiden Stellen und fragst dort direkt nach. Und was mit dem Kindergeld dann ist kann ich dir leider nicht genau sagen. Geh zur Kindergeldstelle und frage dort nach. Theoretisch solltest du es mit ner eigenen Wohnung bekommen, aber wies praktisch aussieht? Also am besten direkt zu den Stellen gehen und informieren.

Sie ist 21 und hat eine abgeschlossene Ausbildung - da ist nix mit Kindergeld!

0
@glaubeesnicht

Doch, auch bei einer Zweitausbildung KANN es in der Überbrückungszeit Kindergeld geben, zumindest, wenn die 2. auf die erste Ausbildung aufbaut. Oder bei einem Studium z. B. bin ich jedenfalls sicher! Fragen wäre nicht falsch.

0

Kindergeld mit 21 und Ausbildungssuchend?

Hallo, ich bin momentan 21 Jahre alt und seit Ende Mai Exmatrikuliert aus der Universität. Ich habe mich direkt nach der Exmatrikulation Ausbildungssuchend bei der Arbeitsagentur gemeldet. Habe aber bis ende September nicht bei der Familienkasse bescheidgegeben dass ich Ausbildungssuchend gemeldet bin. Ist das schlimm? Da ich ja immernoch Kindergeldberechtigt war: drohen mir trotzdem Rückzahlungen? (Was ja im Grunde keinen Sinn macht?)

Da ich ja noch nicht das 21 Lebensjahr vollendet habe: Muss ich eigentlich Ausbildungssuchend gemeldet sein um Kindergeld beziehen zu können? Und muss ich der Familienkasse meine Bewerbungsunterlagen schicken die ich ab ende Mai erstellt habe?

...zur Frage

Kindergeld bei Arbeitsaufnahme bescheid geben?

Hallo leute,

undzwar bin ich arbeitslos gemeldet und erhalte daher bis zum 21 lebensjahr noch kindergeld. Wenn ich in eine Arbeit aufgenommen werde wann muss ich das der kindergeldstelle bescheid sagen? kann ich da auch nur anrufen und bescheid sagen oder muss ich da irgendwas abgeben ?

...zur Frage

Kindergeld weiter erhalten obwohl Arbeitslos was tun?

Hallo,

Ich habe ein großes Problem, ich bzw. meine Eltern wussten nicht das man Kindergeld ohne Ausbildung nur bis zum 21 Lebensjahr erhalten darf und haben es nicht gemeldet und mittlerweile bin ich 23 und habe bis jetzt Kindergeld erhalten und irgendwie haben die es gemerkt das ich mittlerweile Arbeitslos bin und wollen das Geld zurück. Eine außergewöhnlich hohe Summe über 5.000€ was kann ich dagegen tun?! Weil das Geld habe ich sowie meine Eltern nicht sind auch Arbeitslos leider... Ich Hoffe jemand kann mir Helfen also einen guten Rat geben was ich nun machen kann?? wäre sehr nett, weil ich bin jetzt Eiskalt am boden zerstört bin und im Schock zustand! HILFE :(((

Mit freundlichen Grüßen

Kiki

...zur Frage

Wird das Kindergeld weiterhin gezahlt...?

 wenn man sich in einer Ausbildung (erste Ausbildung) befindet und diese kurz, bevor man 26 wird abschließt/beendet?

Oder erlischt der Kindergeldanspruch, sobald derjenige das 25. Lebensjahr erreicht hat? Gibt es Ausnahmereglungen?

...zur Frage

Recht auf Sozialleistung bei Mietwohnung zu zweit?

Wenn man zu zweit insgesamt 1000€ verdient und die Warmmiete 500€ beträgt, hat man dann irgendwelche Rechte auf Sozialleistungen, die einen Teil der Miete übernehmen? (z.B. Wohngeld, BAB,..)

Person 1: bekommt Kindergeld auf Ihr Konto gezahlt und befindet sich in einer Ausbildung Person 2: befindet sich lediglich in einer 450€-Basis, geht ab 01.04.2018 zur Bw

(beide haben kein gutes Verhältnis zu den Eltern)

...zur Frage

Kindergeld trotz Hochzeit und Zweitausbildung? Kindergeldanspruch?

Hallo! Hier mein Problem, ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich hab eine Aus und Fortbildung absolviert, diese endet im Juli 2013. Nun werde ich ab September diesen Jahres eine weitere Ausbildung, die fachlich nichts mit der jetzigen zu tun hat, beginnen. Im Mai diesen Jahres werde ich heiraten. Steht mir trotzdem Kindergeld zu? Bis jetzt beziehe ich es ja noch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?