Arbeitskollegin verbreitet meine Personalien und das schlimmste auch noch LÜGEN. Was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo :) also ich würde erstmal meiner abeitskollegen deutlich machen das Sie nicht über dich mit dem ex deiner Freundin  reden soll sonst kannst du ihr  als konsequenz nix mehr von dir persönlich  erzählen... ausserdem würde ich mir eher Gedanken  darüber machen warum deine Freundin  ihrem ex  freund mehr glaubt als dir... und ausserdem sprechen taten mehr als Worte und du warst ja zu deiner Freundin  kein arsch also wovor  hat sie Angst... mein freund mit dem ich jetzt 3 Jahre lang zusammen bin war zu seinen ex  Freundinnen  immer Arschig und zu mir is er immer super lieb ; ) also lass die Leute reden in 3 Wochen  interessiert es niemanden mehr und wenn deine Freundin  dich wegen Gerüchte verlässt dann würde ich aber auch nicht mit so einer zusammen bleiben wollen. 

Kasebast 22.01.2017, 17:42

Mach ich so schnell wie möglich. Darauf wette ich.

Das sie ihm mehr glaubt würde ich direkt nicht mal sagen. Sie ist halt dadurch extrem verunsichert. 

Auf jeden Fall danke für deine Antwort 🖒

0


Eine meiner Arbeitskollegin kennt aber den Ex-Freund meiner Freundin und erzählt alles über mich weiter.

Wenn du genau weist, dass sie das herumerzählst, warum stellst du sie denn nicht persönlich zur Rede?

Wenn deine Freundin eine gute Freundin ist und sie dich kennt, dann sollte sie eigentlich wissen, wem sie glauben kann. Rede mit ihr.

Vielleicht sagt dir das auch etwas, dass man immer auch etwas vorsichtig sein sollte, was Freunde betrifft.

Dass Deine Freundin verunsichert ist, kann ich voll und ganz verstehen. Was meinst Du denn mit hintergehen? Wenn Du damit fremdgehen meinst, würde ich Ihr sagen, dass Du sie doch noch nie verheimlicht hast und sie doch genau weiß, wo Du Dich wann aufhältst und Du an Deinen Kolleginnen sicherlich kein Interesse hättest, denn sonst wäre sie doch gar nicht als Deine Freundin dort bekannt. Solltest Du allerdings meinen, dass Du schlecht hinter ihr herredest, dann wirst Du kaum eine Chance haben. Vielleicht rufst Du ihn ihrem Beisein die Kollegin mal abends an und fragst sie direkt, wie sie dazu kommt solche Geschichten zu verbreiten.

deine Freundin sollte wissen wen sie vertrauen kann und wem nicht. Es liegt also bei ihr, nicht bei dir wie sie sich in Zukunft dir gegenüber verhält.

Kasebast 22.01.2017, 17:16

Einfach daneben stehen und "nichts machen" kann ich ja aber auch nicht bringen...

0

Ist schwer. Vielleicht redest du mal mit deiner Arbeitskollegin drüber. Vielleicht kriegst du da ja mehr raus. 

Kasebast 22.01.2017, 17:12

Mach ich auf jeden Fall morgen. Habe aber die Befürchtung das dies nicht viel bringen wird :/

0

Was möchtest Du wissen?