Arbeitskollegin auf einem Festival geküsst, wie mache ich jetzt weiter??

1 Antwort

Halte dich etwas zurück. Erwähne den Kuss zunächst nicht mehr. Warte etwas ab. Dann schick ihr eine SMS mit einem neutralen bzw. lustigen Inhalt.

Meine Arbeitskollegin nervt mich, Tipps wie ich damit umgehen kann?

Hallo liebe Community,

meine Arbeitskollegin nervt mich tierisch! Sie sitzt mir gegenüber im Büro.
1.) Kann Sie einfach nicht ruhig sein, ständig redet und redet sie über private Dinge, Arbeit, wo sie am Wochenende war etc. Oft führt sie auch einfach Selbstgespräche und betitelt welche Arbeit sie gerade verrichtet und was sie noch tun muss. Also eine halbe Stunde Stille ist sogut wie nicht mögich.
2.) Findet sie bei einer Kollegin in der Arbeit einen noch so kleinen Fehler wird es lautstark im ganzen Büro erzählt, dass zB Kollegin X ein Fehler unterlaufen ist bei ihrer Arbeit und sie in gefunden hat und dann wird 10 Minuten auf Kollegin X eingeredet, wieso ihr dies nicht aufgefallen ist. Wirklich ungut! Meistens findet sie Fehler und will dann auf uns losgehen, bemerkt mitten im Gespräch dass diese Fehler doch von ihr selber gemacht wurden und verschwindet dann wieder mit den Worten "Fehler können passieren" - halt nur bei ihr :D
3.) Sie lässt das Telefon meistens so lange läuten bis ich drangehe. Ich versuche es teilweise auch schon wie sie es einfach läuten zu lassen und darauf zu beharren, dass der andere drangeht, aber nehm es dann doch an, weil das doch einen guten Kundenservice ausmacht. Hab sie darauf angesprochen, sie meint dann immer, sie sei inmitten einer schwierigen Arbeit. Hallo?! Wir machen beide das gleiche, meine Arbeit ist doch gleichschwierig wie ihre. Furchtbar!
4.) Sucht sie sich mit Absicht die einfacheren Arbeiten aus und lässt die unliebsamen meistens mich übernehmen. Auch darauf angesprochen meinte sie, dass sie diese Arbeit ja schon seit 20 Jahren macht und ich die als junge Kollegin eh lernen müsste (bin seit 5 Jahren in dem gleichen Büro, machen die gleiche Arbeit und können beide auch die selben Arbeiten verrichten) .
5.) Sie bemuttert mich! Selber hat sie keinen Mann und eine Kinder, über 50 Jahre alt. Ich bin 30. Ständig will Sie mir irgendwelche Mittelchen für irgendwelche Wehwehchen andrehen. Wenn ich verneine, dann meint sie nur: Dann willst du ja mal krank werden.... Naja, bin nicht so der Fan vom sofortigen Tabletten schlucken und tausende Nahrungsergänzungsmitteln.

Sorry für den langen Text und danke fürs lesen, vielleicht habt ihr Tipps für mich wie ich besser damit umgehen kann oder wie ich diese Verhaltensweisen ignorieren kann. Vielleicht übertreibe ich auch und ihr findet es nicht so schlimm, ich freue mich über ehrliche Antworten und Tipps. P.S. ich liebe meinen Job ansonsten, will nicht wechseln.

LG Ina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?