Arbeitskollege nervt mit dauernd rassistischen Beschimpfungen bzw. Aussagen.

10 Antworten

Das kommt auf dich an. Wenn es kein Chef oder Vorarbeiter oder ähnliches ist, der dir daraus einen Strick drehen kann, dann sei doch mal so mutig und stell ihn zur Rede. Sachlich, aber direkt. Ist natürlich nicht einfach, aber du wirst stolz auf dich sein, wenn du es getan hast und merkst, dass die anderen genauso denken.

Rassistische Beschimpfungen sind kein Kavaliersdelikt, solche Äußerungen können arbeitsrechtliche Konsequenzen, bis hin zur Kündigung, haben. Derartige Äußerungen sollten im Kollegenkreis nicht toleriert werden. Sie können den Kollegen darauf hinweisen dass solche Äußerungen daneben sind und auf der Arbeit nichts zu suchen. Sie können den Kollegen darauf hinweisen dass solche Äußerungen zur Kündigung führen können. Unterlässt der Kollege diese Äußerungen nicht, suchen Sie sich Zeugen und melden Sie dies dem Betriebsrat, dem Vorgesetzten oder der Personalabteilung. Wir alle sind dazu aufgerufen uns gemeinsam zu wehren, es gilt "Null Toleranz" für rassistische Äußerungen. Peter Kleinsorge

Gott sei Dank nicht,nein.Allerdings würd ich so ein Verhalten auch nicht dulden wollen und zuerst das GEspräch mit dem Kollegen suchen der sich da im Ton vergreift.Bringt das nichts würde ich zum Chef gehn.Sowas geht ja mal garnicht.

Naja kommt drauf an, bei manchen kannst du ganz schön dumm da stehen, wenn du dich einmischst! Also zum Chef würde ich auf keinen Fall. Kannst deine Pause nicht woanders verbringen? Dann bekommst das gar nicht erst mit und deine Pause ist nicht versaut!

Solches Duckmäusertum mit schlimmen Folgen hatten wir in D schonmal, brauchen wir nicht wieder.

0
@laurel

Ich kenne das von einem Bekannten, der sich eingemischt hat, dann stand er selbst auf der Abschussliste. Auch den Chef hat es nicht interessiert! Letzendlich wurde mein Bekannter in eine andere Abteilung versezt. Ich meine eben der Schuss kann auch nach hinten los gehen!

0
@Ninacolada2009

Und warum sollte man sich immer und überall einmischen? In gewissen Situationen finde ich es ja angemessen, aber eben nicht überall!

0
@Ninacolada2009

Ninacolada, weil es wichtig ist, sich einzumischen bei solchen grundsätzlichen Dingen. Nichts schlimmer, als wenn sowas stillschweigend tolereiert wird.

0

Stelle ihn zur Rede resp. teile ihm unmissverständlich mit, dass du keine rassischtischen Dinge tolerierst. Ansonsten halt auch mal mit dem Chef reden. Nein, zum Glück gibt es das bei uns nicht...

Was möchtest Du wissen?