Arbeitsgeber kann Privaten Internet verlauf fordern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von deinem Laptop? Oder deinem PC?

In beiden Fällen falsch!!! Internetnutzung ist Privatsphäre, und du kannst ihm einfach verbieten, ihn einzusehen. Außerdem kann er dir nicht verbieten, den Browserverlauf vorher zu löschen! Ansonsten browse im privaten Modus!

Wahrscheinlich ist in deinem Beruf ein eigener PC auch gar nicht vorausgesetzt. Wenn man Arbeiten am PC machen muss, kann man ja in ein Internet-cafe gehen, wo man einen PC benutzen darf. Speichern kann man ja auch auf einem USB-Stick.

Wenn der Internet-Verlauf privat ist und nicht auf einem Firmenrechner darf er das nicht, das das sonst eine Verletzung der Privatsphäre ist.

sofern es am arbeitsplatz ist kann er das überprüfen. also seen wo man so ist. stellt sich auch die frage ob privates surfen am arbeitsplatz erlaubt ist in der firma.

NEIN. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht.

Was möchtest Du wissen?