ArbeitSchwer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wer nichts gelernt hat muss halt später in der Regel hart körperlich arbeiten. Gut bezahlt sind solche Jobs in der Regel nie.

Wer weniger körperlich anstrengend zu Top Gehalt arbeiten möchte, muss halt in der Schule nicht nur körperlich anwesend sein sondern gute Leistungen erzielen und dann seinen Wunschberuf erlernen.

Wer diese Chancen, die in Deutschland jeder hat, nicht nutzt, ist halt später im Niedriglohnsektor mit Schweiß tätig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alishan1
08.06.2016, 09:10

das stimmt halbwegs viele die ich kenne habe 1 oder soger 2 Ausbildungen die trozdem auf den Mindestlohn arbeiten

0

Das kommt auf deine Qualifikationen und die genaue Tätigkeit an. Gibt es dort keinen Tarifvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alishan1
08.06.2016, 05:23

Das weiss ich nicht mir wurde nur gesagt 10.50 und kein Urlaubs und weinachts habe keine Qualifikationen

0
Kommentar von Alishan1
08.06.2016, 05:23

bin erst 3 Tage zur Probe Arbeit das Jobcenter hatt mir das vorgeschlagen

0
Kommentar von GravityZero
08.06.2016, 05:35

Ohne Qualifikationen ist das Gehalt als Hilfskraft wohl angemessen. Versuchen kannst du es natürlich trotzdem

1

Was möchtest Du wissen?