Weiß jemand, wie hoch der Arbeitsaufwand für Italienisch im Abi ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du denn schon Italienisch Unterricht? Bei uns bereuen alle Schüler ihre Wahl, wenn sie Italienisch ins Abitur gewählt haben. Guck dir mal den Lehrplan im Internet an, nur das erste Jahr besteht Italienisch aus Grammatik und Vokabeln. Bereits in der 11. Klasse musst du Lektüren lesen, Analysen und Charakterisierungen schreiben können. Bei uns an der Schule funktioniert das nicht, da man ja in einem Jahr alles an Grammatik durchnehmen muss, was beispielsweise in Französisch in 4 Jahren gemacht wird. Das liegt aber auch daran, dass wir sehr schlechte Lehrer für Italienisch haben. Trotzdem: Italienisch in NRW ist wohl eins der lernaufwändigsten Fächer, dafür musst du dich echt begeistern können, wenn du das im Abitur machen möchtest. Du hast ja in der 11. oder 12. auch noch eine mündliche Prüfung in dem Fach, was bei uns besondere Probleme hervorgerufen hat, weil die Schüler in unseren Kursen keinen ganzen Satz auf italienisch sprechen können. Dazu kommt, dass man Italienisch nie mündlich wählen kann, im Gegensatz zu anderen Fremdsprachen. Wenn du Lust darauf hast, mache es auf jeden Fall. Lasse dir aber bitte (!) noch Wahlfreiheiten, dass du dich in der 12. Klasse noch umentscheiden kannst, wenn Italienisch doch nichts für dich ist. Sonst wirst du das sicherlich bereuen. Das gilt aber für alle Fächer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckiSARAH25
25.10.2015, 15:56

Ja schon seit über einem Jahr. Und ich bereue gar nichts ! Komme super mit der Sprache klar, was vielleicht daran liegt, dass ich italienische Wurzeln habe. Meine Mama hat es mir zwar nie beigebracht aber, weil ich gewohnt bin es zu hören, verstehe ich viel mehr als die Meisten. Ich bin in der 11. Klasse und wir fangen gerade mal mit den Zeitformen an...Eine mündliche Prüfung habe ich auch bereits hinter mir (, die hatten wir in der 10 und mit ner 1+ bestanden, aber kann sich ja alles ändern...) Und italienisch mach ich auf jeden Fall im Abi, wenn würde ich es auf mündlich umwählen, da ich es später auch mal studieren möchte :)

0

Du hast - nach wie vor - 3 Jahre Ital.-Unterricht, und die Grammatik ist gegen Ende des ersten Halbjahres der 11 abgeschlossen. Danach gibt es wie bei jeder anderen 3. FS natürlich auch Textarbeit.
Wie viele Notizen du dir machst, hängt von dir ab, aber es wird viel mit Arbeitsblättern gearbeitet, die ihren Platz finden sollten.

Schau mal hier, ab S. 44
http://www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/upload/klp_SII/i/KLP_GOSt_Italienisch.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?