Arbeitsamtarzt begutachtung was passiert da?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, was bei mir  beim Arbeitsamtsarzt gemacht wurde. Es ist erst mal ein ganz normaler Arzt der für den jeweiligen Betrieb zuständig ist. Manche Betriebe haben den Arzt im Betrieb und andere,  dafür mußt Du an einen anderen Ort.

Die Untersuchungen sind im Grunde harmlos. Blutdruck messen, in dien Ohren schauen, Lunge abhorchen, Größe und Gewicht messen, also alles harmlos.

Wenn der Arzt sagt das er Unterlagen deines Hausarztes braucht, dann braucht er auch eine Unterschrift Deinerseits, das er die Unterlagen anfordern kann. Aber was dann ist , wenn Du das nicht machst, keine Ahnung. L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrspecial88
20.06.2016, 06:25

Da steht nur das man die unterlagen alles selbst zusammen suchen müsste wenn man das nicht unterschreibt keine ahnung... Wissen die ja nicht ob dann was fehlt oder so

0

Dieser Arzt bekommt sein Geld vom Arbeitsamt und dementsprechend versucht er, dich wieder zum arbeiten zu bringen. Meine Schwägerin wurden von einen alkoholisierten Autofahrer beide Beine zertrümmert. Sie bekommt seither Morphium Pflaster gegen die schmerzen und kann nur mit Mühe auf Krücken laufen. Autofahren kann und darf sie wegen der Pflaster nicht mehr und ist laufend auf Hilfe angewiesen. Der Amtsarzt hat sie trotzdem arbeitsfähig geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an von wem der Arzt ist und sein Geld bekommt (vermutlich eher MDK?).

Außerdem was du hast, wie lang du krank bist, Ausgangssituation... Was beantragt oder geplant ist...

Kann man also so einfach nicht sagen.

Die Ärzte sind idr Sozialmediziner im Amt selbst. Im besten Fall jmd der sich mit der Erkrankung auskennt, aber auch fachfremd..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird begutachtet ob und für was du noch arbeitsfähig bist. Bei mir gings um Erwerbsminderungsrente. Es wurde abgelehnt. Könnte noch als Zugansager oder Pförtner arbeiten. Aber erst mal was finden. Die machen es sich einfach. Man will ums verrecken keine Rente gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrspecial88
20.06.2016, 06:24

Der Staat ist schon unmöglich.... Krankmeldungen wird nicht akzeptiert bei geringster kleinigkeit mit geld stopp gedroht u.s.w... Die wollen einem nicht helfen hab ich das gefühl sonst würde man nichtnur drohen

2
Kommentar von weissemaus66
20.06.2016, 06:26

Das stimmt, die machen es sich einfach. Ich habe auch handykap, haben mir einfach an den Kopf geworfen ich kann noch 2-3 Stunden arbeiten. Aber wie  Du schon sagst, finde mal was. Und was mach ich jetzt, ich geh Putzen, was ich eigentlich nicht machen darf. Aber irgendwie muß man ja Geld verdienen.

2

Was möchtest Du wissen?