Arbeitsamt zahlt mir kein geld?

13 Antworten

Eigentlich wird ab der 4ten Termin  Leistungen gesperrt aber  du soltes schon zu den Terminen gehen hast du den einen Anspruch auf das Geld  zb weil du 2 Jahre gearbeitet hast wen nicht gibt es vom Arbeitsamt kein Geld dann must du es beim jobcenter versuchen.!

2 die Ablehnung  müsste begründet sein und dagegen kannst du einen Widerspruch einlegen  wen sie unberechtigt ist. oder sogar klagen.Bei einer unbegründeten Ablehnung  Findest du oft einen guten Widerspruchsgrund im Sozial Gesetz Buch.Am besten ist man schaut sich erstmal den Artikel an auf den sie sich bezihen und schaut die 5 davor und dahinter an .!

§§ 60 ff SGB I.

Gegen den Bescheid kannst du Widerspruch einlegen. Ändert aber nichts an deinen Mitwirkungspflichten.

Wenn dem Grunde nach Anspruch besteht kannst du einen Antrag auf Vorschuss stellen.

Das Arbeitsamt ist zur Zeit Dein Arbeitgeber und das nicht erscheinen ist wie eine Arbeitsverweigerung. Im Berufsleben gibt es dafür  eine Verwarnung oder eine Kündigung. Das Arbeitsamt verteilt Sanktionen. Lernen das man von anderen abhängig ist und die Dich am Leben erhalten. 

Was möchtest Du wissen?