Arbeitsamt zahlt die Krankenkasse?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du beim Amt Gelder beantragst die auch genehmigt werden, dann ist die Kasse abgesichert (übernimmt das Amt bzw. wird mit dem ALG angerechnet). Bekommst du aus welchen Gründen auch immer keine Bezüge (auch kein ALG 2 ) dann musst du selbst aufkommen...Erkundige dich am besten ganz schell. Normalerweise muss man sich beim Amt 3 Monate vor Beendigung einer Stelle (oder Studium) da melden wenn man nicht abesehen kann das man sofort eine Stelle bekommt

Ok und wie schaut das aus mit dem Geld was meine Eltern für mich angelegt haben? muss ich da beim amt was angeben?

0
@Zaiko2012

Das weiß ich jetzt nicht so genau aus dem Kopf, hol dir einfach einen Antrag und da steht dann alles drin was man ausfüllen muss...Aber mach es eben schnell. Denn die Krankenkasse wartet nicht lange bis sie einen mahnen oder gar rausschmeißen...Klär das am besten telefonisch ab, bzw sag denen bescheid. Ich denke mal das du eher ALG2 bekommst, als ALG 1 nach dem Studium...da musst du dann Vermögen auf jeden Fall angeben, aber ich glaube man hat da auch einen Freibetrag...Geh am besten beim Amt vorbei, dann geht das vielleicht auch schneller mit dem Negativbescheid für Arbeitslosengeld und du kannst schneller ALG2 beantragen.

0

Ja kommt drauf an ,wenn du mittellos bist und über 25 Jahre dann kannst du Harzt4 beantragen,ansonsten sind deine Eltern bis 25 Jahre dir unterhalts verpflichtet.Das heisst deine Eltern müssen die Krankenkassenbeiträge zahlen.Aber wenn du noch keine 23 Jahre bist kannst du noch über deinen Vater oder deiner Mutter familien versichert sein.

Bin 28 Jahre also kommen meine Eltern nicht mehr auf, was sie auch gar nicht mehr können

0
@Zaiko2012

Aber was ist mit dem Geld was ich in paar Jahren habe? Wofür interessieren die sich beim Amt so? Will nicht unnötig mir einen Stein in den Weg legen. Wohne alleine und besitze noch ein Pkw welcher eigentlich nur rumsteht da ich nie Geld hab für das Tanken

0

Was möchtest Du wissen?