Arbeitsamt Termin verpasst Hilfee!

10 Antworten

Der Trick "was? Ich hab keinen Brief bekommen" reitet dich nur tiefer in die Scheiße.

Wenn du dem Mann gesagt hast, dass du nicht da bist, wieso schicken sie dir dann trotdem eine Einladung? Mach dir keinen Kopf, bleib höflich und entschuldige dich für die Versäumnis. Du kannst ja sicher belegen, dass du nicht da warst und dann wird das schon passen.

Du musst nur immer im Kopf haben, dass der Mann dir das Leben zur Hölle machen kann. Verkauf ihn nicht für dumm! Wenn du normal mit ihm redest, dann lässt sich das sicher regeln und vergessen.

Das mit der Post würde ich nicht machen, sag einfach die Wahrheit, du kannst ja nichts dafür, immerhin hast du auch bescheid gegeben, dass du eine Woche nicht da bist, lass dir einfach nen neuen Termin geben.

Kürzung oder Sperre des Geldes kriegst du mit Sicherheit nicht. Wie sollen sie das denn auch begründen? Dass du keine Initiative zeigst? Tust du ja, indem du dort antanzt und sagst warum du nicht beim Termin warst.

Er kann sehr wohl dafür, dass er abwesend war. Ohne triftigen Grund ist das nicht zulässig. Als Leistungsempfänger muss er täglich bereit sein, Termine wahrzunehmen - könnte ja auch DAS Jobangebot sein.

Ruf mal deinen Chef an und sag dem, dass du nächste Woche mal eben nicht da bist. Mals schaun, wie lange du deinen Job noch hast.

0

Ich würde mir wünschen, dass Du Name und Adresse benennst und Deine Bankverbindung, damit Du für die Folgen Deines "wertvollen" Rat auch finanziell einstehen kannst.

0

Du brauchst für Abwesenheit von Deinem bekannten Ort eine ausdrückliche Zustimmung des Amtes.

Wenn Du eine Ladung zum Meldetermin erhältst, musst Du erscheinen, anderenfalls gibt es eine Sanktion oder Sperre.

Genaueres kann man jetzt nicht sagen, da ich nicht weiss, ob Du ALGI oder ALGII beziehst.

Was möchtest Du wissen?