Arbeitsamt sperre krankenversicherung?

5 Antworten

Leute ist man bei einer Sperre krankenversichert?

Yuhs.

und nach der Sperre?

Beziehst du dann Leistungen nach SGB III? Diese lösen Versicherungspflicht in der GKV aus.

ist man bei callcentern automatisch krankenversichert dann wieder nach dem ich da arbeite?

Ein Job ist sozialversicherungspflichtig, wenn dieser mit mind. 450,01 € entlohnt wird.

Bei Bezug von ALG I oder II zahlt das Amt (Jobcenter /Agentur für Arbeit) die Beiträge. Bei einer Sperre zahlen diese ab dem Beginn des zweiten Monats.

Bei eine Einkommen über 450 Euro(also ab 450,01 Euro) bist du im Regelfall versicherungspflichtig und dein Arbeitgeber kümmert sich um die Beitragszahlung

Während der Sperrzeiten muss du selber die Versicherung zahlen. Bis du wieder fest angestellt ( kein 450€! Job) dann wird das vom Brutto direkt beglichen

aber bei meiner versicherung stimmts bei der aok auch nach der sperre? und wissen sie ob man bei callcentern auch bei vollzeit krankenversichert ist und ob man da lohnabrechnungen bekommt?

0

Ja bei Vollzeit bist du Krankenversicherungspflichtig und klar bekommst du eine monatliche Lohnabrechnung

0

Während der Sperrzeiten muss du selber die Versicherung zahlen.

Nope.

Während des ersten Monats gilt der nachwirkende Leistungsanspruch nach § 19 SGB V, danach ganz normal Versicherungspflicht in der GKV nach § 5, Abs. 1, Nr. 2.

1
@ninaschneideerr

Dass du nichts zahlen brauchst....

Vielleicht machst du doch noch mal ein bisschen Schule? Allgemeinbildung und Wirtschaft?

0

Rückwirkend Beiträge zur Krankenversicherung zahlen?

Hallo brauche dringend Rat

Unzwar war ich in einer Vollzeit Beschäftigung bis Ende April, danach 2 Monate Arbeitslos in denen ich von meinen Ersparnissen gelebt und auf Jobsuche war. Erst im Juli habe ich mich Arbeitslos gemeldet beim Jobcenter.

Jetzt die Überraschung meiner Krankenkasse. Ich war wohl diese 2 Monate nicht Krankenversichert. Ich wusste das nicht.. Ich weiß Unwissenheit schützt nicht..

Also meine Frage lautet, muss ich diese Beiträge jetzt in jedem Fall zahlen? Zahlt das Jobcenter solche Beiträge, da mein Antrag ja erst im Juli stattgefunden hat?

Gibt es andere Möglichkeiten? Diese 500-700€ kann ich derzeit nicht zahlen.

Und ich wollte nicht schon wieder zum Amt und schauen ob ich Arbeit finde...

Würde mich freuen wenn Ihr mir genaueres sagen könnt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?