Arbeitsamt maßnahme verwehrt?

6 Antworten

Arbeitsamt oder Jobcenter, du musst dich schon entscheiden.

Aber mal unabhängig davon, Betreuer sagen viel, wenn der Tag lang ist. Wenn du Jobcenterkunde bist, geh und kläre das dort. Ich würde also mal sagen, bisher alles richtig gemacht.

jobcenter nur weil ich keine anspruch auf arbeitslosengeld habe. damit sollte alles schief gehen ich z7umindest hartz4 bekomme ....darauf soll es natürlich nicht hinaus laufen

0

Das solltest du auf keinen Fall tun, ohne dir VORHER das OK der Arbeitsagentur zu holen.

Aber dafür hast du doch den Betreuer, der dich vor unüberlegten Schritten bewahren soll.

Er sei sich nicht sicher meinte er weil das Deutsche rechtssystem so viel beinhaltet was ausbildung und finanzierung vom staat berifft. Aber ja besser wäre es morgen mal nach zu fragen ...wäre irgendwie ja ein unding wenn die sagen " ja du bekommst deine Ausbildung im September nur bezahlt wenn du bis dahin arbeitslos bist" ....also grob gesagt ...

0

Natürlich darfst du arbeiten, aber wenn du selbst genug Geld verdienst gibt's natürlich nix mehr vom Staat geschenkt. Was das mit der Ausbildung zu tun hat, verstehe ich nicht.

Schulische Ausildungen kosten meist Geld. Wer keins hat kann sich das nicht leisten. Da kann der Staat helfen.

0

Maßnahme von Arbeitsamt ablehnen?

Was passiert, wenn jemand eine Maßnahme ablehnt? Wird das Geld gekürzt.? Ich habe nichts abgelehnt, würde mich aber trotzdem mal interessieren.

...zur Frage

(Hartz4) Aufforderung zur Maßnahme 12 Monate und 40Std/Woche ohne Unterschrift?

Hallo,

leider bin ich in das ALG 2 gefallen. Das bekomme ich jetzt leider schon 1 Jahr.

Im Juni habe ich eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben in der vereinbart wurde, dass ich 10 Bewerbungen pro Monat schreibe und dies dem Jobcenter mitteile (Was ich ja sowieso mache). Sonst stehen nur noch Belehrungen usw. in dem Schreiben. Diese ist bestimmt bis November 2015

Nun habe ich gestern einen neuen Brief bekommen in dem steht, dass ich am Montag den 10.08.15 um 9:00 Uhr eine Maßnahme beginnen soll. Diese soll jeden Tag von 7:30 bis 16:15 stattfinden ganze 12 Monate lang! Die Maßnahme ist wie man sie kennt - Bewerbungen schreiben - Praktikum suchen etc. das übliche, was ich auch zu Hause mache. Es ist ein externer Betrieb der das macht und nennt sich Internationaler Bund e.V.

Für diese Maßnahme habe ich keine Unterschrift geleistet. Der SB vom Jobcenter fordert mich einfach dazu auf.

Muss ich diese Maßnahme antreten oder habe ich eine Chance Widerstand zu leisten ?

LG

...zur Frage

Ich habe eine Maßnahme vom Arbeitsamt aufgedrückt bekommen, was soll ich tun?

Ich habe eine Maßnahme aufgedrückt bekommen vom Arbeitsamt. Fange im Februar wieder mit meiner Schule an. Die Maßnahme ist für mich eigentlich total sinnlos und eher gedacht für Jugendliche die einen Abschluss haben aber keinen Job. Ich würde lieber als Aushilfe arbeiten gehen denn die Maßnahme ist auch nur teilzeit. Würde das funktionieren eher arbeiten zu gehen als die Maßnahme anzutreten? Mit dem arbeiten meine ich 100€ Eigenbedarf von dem Nebenjob ganz ohne Amt schaff ich das nicht ,weil ich im Februar erstmal meine 10Klasse wieder anfange. 

...zur Frage

Maßnahme trotz Elternzeit?

Ich bräuchte einen Ratschlag zum Thema Maßnahmen. Ich befinde mich noch bis dieses Jahr Oktober in Elternzeit und würde sehr gern ab Februar an einer über die Dekra angeboten Maßnahme mit Ausbildung und Erwerb des Führerscheins Klasse B teilnehmen. Dies allerdings ist nur mit einem Bildungsgutschein vom Jobcenter möglich. Habe mich schon mit der Elterngeldstelle kurzgeschlossen diese meinten es gäbe dafür keine Einwände da es sich dabei nicht um eine Erwerbstätigkeit handelt. Meine Fallmanagerin allerdings meint so etwas käme für mich als Mama in Elternzeit nicht in Frage. Gibt es irgendein Gesetz das es Leuten in Elternzeit verwehrt daran teilzunehmen?

...zur Frage

Berufliches Rehaprogramm?

Aufgrund meiner recht stark ausgeprägten Pollenallergie, konnte ich meiner Tätigkeit nicht mehr nachgehen. Nun war ich bei einem Gutachten der Bundesagentur für Arbeit und bei der Prüfung des Gutachtens wurde nun bei Berufliches Rehaprogramm, ja angekreuzt. Nun werde ich bald eine Einladung für dieses Rehaprogramm erhalten. Es ist noch nicht klar, ob der Träger von der Bundesagentur für Arbeit ist, oder von der Rentenversicherung ... Ich wollte kommenden Februar nämlich eine Umschulungsmaßnahme starten. Parallel habe ich natürlich Bewerbungen für eine Ausbildung am laufen und hoffe, das sich etwas ergibt, dann hat sich das ganze eh alles erledigt.

Was wird denn bei diesem Beruflichen Rehaprogramm gemacht? Ist das nicht hauptsächlich für Menschen mit diversen Behinderungen gedacht? Ich bin ja weder Geistig, noch Psychisch, noch Körperlich behindert. Ich habe lediglich leichte Skoliose und Pollenallergie. Ansonsten bin ich Gesund. Mache regelmäßig Sport usw. ...

Hat jemand Erfahrungen damit? Ich mache mir einige Gedanken.

...zur Frage

Maßnahme, Arbeitsamt, Ende

Hallo, ich habe eine komplexe Frage:

Beschreibung: Ich bin zur Zeit in einer Maßnahme. Nun ist dies so, dass ich eine Ausbildung machen könnte, dazu aber noch eine gewisse Zahl an Monaten Praktikum benötige. Das Arbeitsamt meint, dass diese Maßnahme nicht für Ausbildung bzw. Schaffung deren Voraussetzung bewilligt sei. Aber in sämtlichen Flyern usw. steht, dass dies möglich ist. Bisher habe ich nur ein Monat bewiligt bekommen. Ist das rechtlich angreifbar - z. B. Freiheit der Ausbildungs- und Arbeitsplatz? Kann man dagegen vorgehen und wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?