Arbeitsamt macht fehler?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, ich kenne dieses Thema. Rein "formell" gesehen, hatte die Dame Recht. Wenn Post nicht ankommt, wird einen die "Verfügbarkeit" ab erkannt. In deinen Fall habe ich mich auch aufgeregt. Weil es ja blödsinnig ist, weil du den einen Brief auch bekommen hast. Ich arbeite selber bei dem Verein und dein Fall ist etwas aussergewöhnlich. Ich gebe dir einen Tipp: Geh nochmal in die Agentur und lege gegen diesen Bescheid Widerspruch ein (dort wird der Fall nochmal genau geklärt) und geh zu einem Anwalt. Ich darf dir zwar das gar nicht so raten, aber rein menschlich gesehen,finde ich das blödsinnig. Es kommt häufiger vor, dass Briefe nicht ankommen, weil die Post nicht von der Deutschen Post, sondern von der Nordbayern-Post oder ähnliche Firmen verschickt wird. Lass es dir nicht gefallen ok!

Kann aber in heutigen Zeiten leider auch mit der Deutschen Post passieren. Es ist ja nicht mehr die Bundespost, und die DPAG beschäftig auch viele Subunternehmer. Ich habe nichts gegen Subunternehmer, oder private Postdienste. Aber jeder sollte seine Arbeit schon gewissenhaft erfüllen. Sollte nicht so schwer sein. Ist leider nicht immer so leicht.

Da bei der NordbayernPost alle Briefe einen Barcode haben, kannst Du dort auch mal recherchieren lassen, ob man den Verbleib der Briefe evtl. klären kann.

0
@trololl

bei den zustellern vielleicht nicht, aber es ist auch nicht mehr so wie früher bei der post. aber wenn der namee auf dem briefkasten steht...

0

Du musst da auf jeden Fall klären und solltest nachweisen,dass sie im Unrecht sind.du kannst doch nicht einfach auf Geld verzichten,nur weil jamand pennt,musst nur ganz sicher sein.

da hat wohl jemand deine akten versiebt. geh am besten erstmal in die oberste etage,da wo der chef sitzt.findest du auf der anzeigetafel,unten in der halle,der wird das schon klären,viel glück...-)

Bekomm ich Arbeitslosengeld nachgezahlt wenn ich vom Arbeitsamt abgemeldet werde?

Hallo,

Ich war seit dem 1.02.2017 Arbeitslos und ich bin bis zum 15.02.2017 zu 3 Terminen im Arbeitsamt nicht erschienen. Ich hab letzte Woche ein Brief bekommen das ich am 15.02.2017 abgemeldet worden sei. Bekomme ich irgendwas nachgezahlt für die Zeit vom 15.02.2017 bis 20.03.2017?

...zur Frage

Arbeitslosengeld Kürzung wegen Kindergeld Rechtskräftig?

Halllo,

ich hab mal eine Frage undzwar hat mein Vater vor kurzem eine Kindergeld Nachzahung bekommen für mich.

Ich lebe von Arbeitslosengeld und habe eine eigene Wohnung, ich habe den Arbeitsamt mitgeteilt das ich eine Nachzahlung bekommen habe, habe den Arbeitsamt sogar das Schriftstück von der Kindergeldstelle vorgelegt. Dann einige Tage später bekam ich einen Brief vom Arbeitsamt wo Sie mich aufgefordert haben das Geld auf mein Konto zu Überweisen und ich sollte den Arbeitsamt einen Kontoauszug vorlegen, dass habe ich alles getahen. Nun habe ich ein Schriftstück bekommen das ich das Kindergeld an das Arbeitsamt zahken soll was eigentlich Schade ist aber ok. Wo mit ich jetzt ein problem habe das ich im letzten Schriftstück was ich vom Arbeitsamt erhalten habe wie eine Straftäter behandelt werde ich bekomme jetzt nur noch 222€ als Strafe, für was weiß ich allerdings auch nicht ich habe den Arbeitsamt alles vorgelegt nichts verheimlicht.

Kann mir jemand sagen ob ich gegen das Arbeitsamt vorgehen kann ? Oder ob das Arbeitsamt überhaupt rechtens gehandelt hat?

Lg Ellaschen

...zur Frage

Arbeitsamt,Arbeitslosengeld 1, wenn ich einen Deutschkurs besuchen..

Hallo, Ich beziehe zur Zeit Arbeitslosengeld 1,und bräuchte einen intensiven Deutschkurs um mein Deutsch zu verbessern, so weit ich verstanden habe wenn ich einen so gesagten Deutschkurs besuche der "vollzeit" ist bekomme ich kein Geld mehr, weil ich unbedingt mir eine Arbeit suchen muss sagen die Herren von arbeitsamt!!!aber ich brache einen Deutschkurs weil ich 21 bin und noch keine Ausbildung habe und mich für denn Einstellungstest vorbereiten muss..bitte um Hilfe

Vielen Dank!

...zur Frage

3 Zimmer Wohnung 5 Personen - Azubi Umzug brauche dringend Rat/Hilfe?

Hallo Leute,

an wenn sollte ich mich wenden wenn ich Unterstützung vom Amt benötige?

Unsere Wohnung ist zu klein und ich muss auf den Boden im Zimmer meines kleinen Bruders schlafen. Meine Eltern schlafen im Wohnzimmer und meine große Schwester hat Ihr eigenes Zimmer.

Ich will mit meinem besten Freund eine 2er WG gründen. Es ist einfach zu eng in der Wohnung meiner Eltern. Meine Ausbildung unter diesen Umständen zu schaffen ist einfach unmöglich. Ich kann nicht richtig lernen oder mal 30 Minuten einen Bericht schreiben. Das totale Desaster. Ich (22) erhalte folgende Leistungen: 520€ Ausbildungsvergütung 300€ Aushilfe 180€ Kindergeld

Für die Miete muss ich im besten Falle 350-400€ zahlen, wenn wir dann mit meinem Freund eine Wohnung finden sollten die nicht über 700€ Warm kostet. Das kommt aber sehr sehr selten vor (wohne in einer Großstadt). Hier kostet eine 2 Zimmer-Wohnung Mindestens 650-700€ und das in den besten Fällen mit Heizkosten in den Nebenkosten. Gibts es den keine Möglichkeit irgendwie Hilfe zu erhalten aufgrund der Lebenssituation. Meine Eltern haben einige Immobilien und erhalten Miteinahmen und das ist hierbei einfach das Problem. Das Amt würde gerade aus diesem Grund sich weigern mir zu helfen. Und meine Eltern wollen damit auch nichts zutu haben, weil es in der altmodischen Kultur meiner Eltern eine Schande ist wenn der Sohn vor der Ehe auszieht (Schwachsinn)

Ich habe halt noch andere Ausgaben: ca.200€ Tankausgaben 20€ Handyvertrag, 15€ Internt u. Telefon 150-200€ Fürs essen

etc.

...zur Frage

Daten an Dritte weitergeben?(Zeitarbeit)

Hallo wollte mal fragen ob das Arbeitsamt meine Kontaktdaten an dritte(Zeitarbeitsfirmen) weitergeben darf?

Ist bei mir so gelaufen bekam einen Brief von einer Zeitarbeitsfirma weil ich momentan Arbeitslos sei haben sie von meiner zuständigen Agentur für Arbeit ein Vermittlungsvorschlag bekommen?

Frage dürfen die einfach meine Kontaktdaten bzw. Lebensläufe ohne meine Einwilligung weitergeben?

...zur Frage

Ab wann übernimmt die ARGE die Kosten für eine Wohnung?

Hallo, Ich komme aus NRW und bin jetzt 20 Jahre alt und werde schon in 2 Monaten 21. Ich lebe noch bei meinen Eltern, will aber so schnell wie möglich weg von hier, da ich es nicht mehr aushalte. Ich habe momentan nur 2 Nebenjobs, die nicht feste sind, keinen Schulabschluss und keine Ausbildung. Meine Frage ist jedenfalls, ab wann ich ein "Anrecht" darauf habe, dass mir eventuell die ARGE eine Wohnung finanziert, oder zumindest sich an einen Teil der Miete beteiligen würde? Muss ich dafür irgendwas bestimmtes machen, bspw. zur Schule zur gehen oder in der Ausbildung zu sein?

Ich freue mich sehr über jede positive und ernstgemeinte Frage!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?