Arbeitsamt Leistungen vorläufig einstellt ALG 1

4 Antworten

Wenn du Leistungen von denen beziehst, dann sollte man die Termine auch einhalten. Komisch auf den Brief der Leistungen kürzt reagierst du, aber einen einfachen Termin kannst nicht wahrnehmen. Wie kann man einen Termin so einfach vergessen. Im Moment ist das Arbeitsamt dein "Arbeitgeber" und entsprechend musst dich auch verhalten. Naja probieren kannst es ja, ob sie dir das glauben mit dem vergessen. Ich ganz ehrlich nicht.

hole dir von Arge Essensmarken für die Tafel und deck dich da ein. Einfach vergessen gibt es bei Arge nich, ohne plausible Erklärung werden Leistungen gekürzt bzw gestrichen das ist bei normalen Arbeitgebern das Gleiche

Ups, dumm gelaufen!

Nimm sofort telefonisch Kontakt mit deinem Arbeitsberater auf! Schildere ihm die Situation. Mach deutlich, dass du keine Reserven für Miete und lebensunterhalt hast und dringendst auf das geld angewiesen bist.

Normalerweise allerdings stellen die auch nicht sofort die ganze Zahlung ein!? Das war womöglich nicht der erste versäumte Termin...? Egal, ruf an!

tipps anhörung arbeitsamt anzahl der eigenbemühungen nicht geschafft

Hallo, ich habe letzten Monat nur 5 statt 8 Bewerbungen geschafft. Jetzt habe eine schriftliche Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bekommen und muss mich dazu äußern. Hat jemand Tipps was schreiben kann? Ich kann mir keine Sanktion leisten.

...zur Frage

Arbeitsamt will Bewerbung

Ich habe folgendes Problem...

Ich habe mich beim Arbeitsamt arbeitslos gemeldet, da ich jetzt nach der Elterzeit wieder arbeiten möchte (und nein, ich will und werde keine leistungen beziehen). Gelernt habe ich nichts. Ich habe am 26. meinen ersten Termin mit meiner Beraterin. Gestern bekam ich mein Arbeitspaket zugesandt. Da steht drin, das ich bis Dienstag vollständige Bewerbungsunterlagen (einschl. Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abgeben soll. Nur, was soll ich schreiben ? Ich weiß, das ich Nachtarbeit machen will, aber was und bei wem, weiß ich doch noch gar nicht. Ich hab mich dort extra arbeitslos gemeldet, weil ich etwas Hilfe bei der Vermittlung benötige, um zu sehen, was für Jobvorschläge man für mich hat.
Also wie oder was soll ich jetzt in die Bewerbung reinschreiben ? Und was genau gehört noch zu den Bewerbungsunterlagen ausser Bewerbungsanschreiben (ist doch die eigentliche Bewerbung oder ?), Lebenslauf (Tabellarisch nehme ich an) und Zeugnisse ? Finde die Zeit auch etwas knapp bemessen irgendwie.

Freue mich über sinnvolle Antworten :)

Liebe Grüße Eva

...zur Frage

Bescheid Vorläufige Einstellung der Zahlung von Hartz 4 Leistung. Textverständnis?

Hallo zusammen,

kann mir bitte jemand den Inhalt des Bescheides vom Jobcenter erklären?

vorher zum Verständnis. Ich habe Hartz 4 bezogen und am 23.08. eine Arbeit aufgenommen. Auf Antrag habe ich die Leistung für September erhalten.

Bescheid vom Jobcenter Die Leistungen Hartz 4 wurde vorläufig ganz eingestellt. Dies betrifft Ihre Leistungen ab dem 01.10.

Die Leistungen wurden vorläufig eingestellt, weil Sie eine Tätigkeit bei der Firma xxx aufgenommen haben.

Die vorläufig eingestellten laufenden Leistungen werden unverzüglich nachgezahlt, soweit der Bescheid, aus dem sich der Anspruch ergibt, zwei Monate nach der vorläufigen Einstellung der Zahlung nicht mit Wirkung für die Vergangenheit aufgehoben wird.

Meine Fragen: - wieso vorläufig eingestellt? - wieso sollten Leistungen nachgezahlt werden? - wie kommen die auf 2 Monate? - muss ich die Leistungen wieder zurückzahlen?

Ich verstehe den letzten Absatz überhaupt nicht.

Vielen dank für jede Hilfe

Gruß

...zur Frage

Ein Tag zu spät vom Arbeitsamt abgemeldet.

Hallo,

Ich war vom 1.9.13 bis 14.9.13 Arbeitslos. bin dann am 15.9.13 dann in der Firma angefangen. hatte dann leider am 14.10.13 ein Arbeitsunfall dann bin natürlich zum 15.11.13 gekündigt worden. Verletztengeld habe ich noch bis zum 8.12.13 bekommen und habe mich dann am 9.12.13 Arbeitslos gemeldet. So weit die Vorgeschichte.

Jetzt hatte ich den Fehler gemacht und mich erst zum 16.9.13 beim Amt abgemeldet anstatt zum 15.9.13. Ich war ja laut Arbeitsvertrag am 15.9.13 in der Firma angestellt. Aber 15te war ein Sonntag da habe ich dann irgendwie versehentlich den 16.9.13 als Arbeitsbeginn angegeben also mich am 16ten(Montag also erster reale Arbeitstag) beim Amt abgemeldet.

Das war natürlich ein Fehler aber ich bin auch nur ein Mensch was passiert jetzt weil ich sollte mich jetzt beim Amt schriftlich erklären. Ich werde wohl für den 15.9.13 das Geld zurück zahlen müssen aber trotzdem steht mir doch ALG 1 zu oder!?

Im Schreiben steht noch: Mit Beginn der Beschäftigung haben Sie kein Anspruch auf Arbeitslosengeld, ich muss prüfen ob ich die Bewilligung der Leistung ab diesem Zeitpunkt aufhebe und Sie die zu unrecht erhaltenen Leistungen erstatten müssen.

Wenn dann muss ich für den 15.9 zurück zahlen das ist klar. Aber warum sollte mir jetzt kein Arbeitslosengeld zustehen. Mann versteht dieses Amtsdeutsch nicht.

...zur Frage

Was wenn ich eine Einladung vom Arbeitsamt versäumt habe?

Hallo,

ich bin leider vor einem halben Jahr aus meinem Betrieb geflogen und somit nun arbeitslos/suchend. Ich bekomme monatlich vom Amt 413€. Neulich habe ich eine Einladung zu einer Veranstaltung bekommen, in der Dinge wie Zukunftspläne etc. besprochen werden. [ In diesem Schreiben ebenfalls verfasst, sind einige Paragraphen]

Nun bin ich zu dieser Einladung nicht erschienen,weil mir nicht bewusst war das ich dazu verpflichtet bin. Bei Vorladungen zur Besprechung meiner Werdegangs bin ich immer erschienen, nur war diesmal von einer "Einladung" die Rede.

Ich hab nun ein Folgeschreiben, mit einem Recht ungewöhnlichen Termin bekommen, bei dem ich mich äußern soll, wieso ich nicht erschienen bin.

Was kann ich tun und was habe ich zu erwarten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?