Arbeitsamt gibt Einspruch statt - ALG 1 rückwirkend?

5 Antworten

selbstverständlich - der Einspruch hat sich ja wohl generell auf die Sperrzeit bezogen- mit Anerkennung des Widerspruchs besteht Anspruch auf volle Leistungsgewährung ab Antragsstellung

Kommt drauf an wie entschieden wurde .. wurde halt nur der Einspruch bestätigt, oder stand irgendwo drin das die 12 Wochen ungerechtfertigt waren und es eine Nachzahlung gibt? Termin beim zuständigen Berater wird Klarheit bringen..

Wenn deinem Widerspruch im vollem Umfang stattgegeben wurde,dann sind dir die 12 Wochen Sperre ja zu unrecht auferlegt worden !

Dann sollte im Normalfall auch in dem Bescheid gestanden haben,was mit deinen bereits fälligen ALG - 1 Bezügen ist,die sollten nämlich dann bereits angewiesen worden sein.

Da würde ich mich mal telefonisch melden,eine Nummer wird ja dabei gewesen sein.

Wie lange dauert die Bearbeitung eines Antrages auf Grundsicherung

Hallo Leute

ich habe heute, Freitag den 26.04.2013, meinen Bewilligungsbescheid für ALG I bekommen. Ich werde 12 Wochen gesperrt. Ob ich Einspruch erheben werde ist eine andere Sache.

Mich interessiert wie lange in der Regel die Bearbeitung eines Antrages auf Grundsicherung dauert. Laut Jobcenter (habe gerade eben angerufen) "soll ich vorbeikommen und dann wird mal geschaut was da gemacht werden kann" - ohne Termin, einfach die Öffnungszeiten beachten.

Das ist ne schwammige Aussage. Ich nehme mal an dass ich vorsichtshalber alles an Unterlagen gleich mitnehmen sollte (Mietvertrag, alle Bescheide vom Arbeitsamt usw.).

Aber mich interessiert wie lange die ganze Bearbeitung dauert da meine Ersparnisse jetzt nicht so gross sind dass ich 3 Monate komplett ohne irgendeinen Zahlungseingang leben könnte.

Meine Freundin meinte schon dass die 3 Monate Sperrzeit rum sind und dann die Grundsicherungsbearbeitung fertig ist. nach 3 Monaten brauch ich auch keine Grundsicherung mehr weil dann mein ALG I startet.

Wohnhaft bin ich übrigens in Rheinland-Pfalz - Kaiserslautern.

Danke für Eure Antworten.

Liebe Grüsse

...zur Frage

ALG 1 Sperrzeit aufgehoben durch neue Arbeitsstelle?

Hallo zusammen, ich habe eine ALG1 Sperrzeit von 12 Wochen, wovon mittlerweile 4 um sind.

Angenommen ich würde jetzt eine neue Stelle bekommen und innerhalb der Probezeit vom Arbeitgeber gekündigt werden. Würde die Sperrfrist durch die Kündigung vom Arbeitgeber dann entfallen oder hätte ich dann noch 8 Wochen Rest-Sperrzeit bis ich ALG1 erhalte ?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Bekomme ich bei ALG1 eine Sperre wenn der Arbeitsvertrag noch nicht unterschreiben ist?

Guten Abend, bis vor kurzem war ich Arbeitslos und habe ALG1 bekommen. Habe jetzt einen Job angefangen. Aber jetzt kommt das Problem aufgrund dessen das mir das Monatsticket nicht bezahlt wird und das Soziale Umfeld dezent gesagt eine Katastrophe ist möchte ich dort nicht Arbeiten.

Wie ist es wenn ich diesen Job jetzt ausschlage (habe noch keinen Arbeitsvertrag unterschreiben)

muss ich jetzt mit einer Sperrzeit rechen?

Ich hatte der ARGE bereits gemeldet das ich wieder einen Job habe, worauf hin ich dann ein Schreiben bekommen habe wo drin steht das dass Arbeitslosengeld aufgehoben wird.

...zur Frage

Wie lange kriegt ein Angehöriger der BG Sozialgeld übers Jobcenter, wenn ein Mitglied umzieht.

An alle ALG2- und/oder Sozialhilfe-Experten!

  1. Wie bereits oben genannt, muss ich mich mit der Frage auseinandersetzen, wie lange ein Angehöriger der Bedarfsgemeinschaft (2 Mitglieder) Sozialgeld (Rentner) übers Jobcenter beziehen kann, wenn ein Mitglied/Angehöriger (>erwerbsfähig) der Bedarfsgemeinschaft umzieht? Nach Aussage des Jobcenters ist die Wohnung (3 Zimmer) für den Angehörigen, der Sozialgeld bezieht, zu groß. Sollte nicht automatisch das Sozialamt eingeschaltet werden (,weil Rentner)?

  2. Kann man ohne Weiteres beim zuständigen Sozialamt für den Angehörigen Sozialhilfe beantragen? Wenn „Ja“, wie groß darf die Wohnung und Miethöhe des Sozialgeldbeziehers (Rentners) sein? Bislang konnte ich keine KDU-Richtlinien beim Bezug von Sozialhilfe finden. In Vergleich zu § 22 SGB II (ALG2) habe ich mir § 35 SGB XII (Sozialhilfe) angesehen ( http://www.hamburg.de/fa-sgbxii-kap03-35/126422/fa-sgbxii-35-kdu-hoechstwerte.html ) Ich konnte keinen Unterschied herauslesen.

Danke für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

Selbst kündigen. Minijob in Sperrzeit erlaubt?

Hallo. Ich muss meinen jetzigen Job leider selbst kündigen. Wenn man selbst kündigt kriegt man ja eine Sperre für ALG 1 vom Arbeitsamt von bis zu 12 Wochen. Ich habe schon einen Job gefunden (allerdings nur auf Minijob Basis). Nun meine Frage.

Darf ich einen Minijob haben auch wenn ich ALG 1 beantragt habe?

...zur Frage

Sanktion/Sperrzeit bei einer verspäteten Arbeitslosmeldung?

Geht um das Arbeitsamt. Weiß jemand, wie die Sanktion/Sperrzeit bei einer verspäteten Arbeitslosmeldung ist?

Kündigung war zum 31.07.2016.

Sind das gleich 12 Wochen Sperrzeit? Oder mit was muss ich rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?