Arbeitsagentur Vermittlungsvorschlag

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch mit Zeitarbeitsfirmen kannst du LohnVerhandlungen führen. Mitarbeiter mit Berufsausbildung finden die nicht so leicht, so dass sie oftmals bereit sind mehr als Tariflohn zu zahlen. Ich habe selber als Personaldisponentin bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet und kenne das daher. Ich habe sogar schon oft erlebt das Mitarbeiter am ersten Arbeitsmarkt weniger verdient haben als unsere Mitarbeiter in der Zeitarbeit. Das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Und da schimpfen alle immer auf die Zeitarbeitsfirmen

Du dürftest sie aus diesem Grund zumindest nicht ablehnen. Wenn du eine Zeitarbeitsfirma umgehen willst, dann such am besten selbst nach einem Job.

Okay danke , Ja bin ja dabei ;) Weist du vllt wie das ist mit den Zeitarbeitsfirmen , wenn ich eine annehme und die Firma wo die mich hin stecken, Hat in 1-2 monaten kein Bedarf mehr fuer mich , bin ich dann wieder arbeitslos ?? oder wie laeuft das ab

0
@Doand

Soweit ich weiß, würde die Zeitarbeitsfirma dann versuchen, dich woanders einzusetzen.

0
@Doand

Du hast bei der Zeitarbeitsfirma keinen Vertrag für den Einsatz bei einem bestimmten Kunden, das ist nicht zulässig. Wenn der Einsatz beendet ist wird die Zeitarbeitsfirma einen neuen Einsatz für dich suchen. Gerade da du eine Berufsausbildung hast wird die Zeitarbeitsfirma dich ungern gehen lassen. Sollten sie keinen neuen Einsatz für dich finden werden sie dich aber wohl oder übel entlassen müssen. Dann jedoch aber unter Einhaltung der Kündigungsfrist. (solange du dir nichts zu Schulden kommen lässt selbstverständlich)

0

Was möchtest Du wissen?