Arbeitsagentur- berufswahl

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Salam,

da mich diese Frage auch beschäftigt, habe ich einfach mal nachgefragt, wie das bei Behörden zur Zeit überhaupt und der ARGE im Besonderen so gehandhabt wird. Siehe da, die Antwort kam postwendend:

"Für Auswahlverfahren in der öffentlichen Verwaltung gibt es keinerlei Vorschrift, nach der Mitarbeiterinnen mit Kopftuch nicht in der Verwaltung arbeiten können. Somit gelten die Bestimmungen des allgemeinen Gleichstellungsgesetztes, das jegliche Art von Ungleichbehandlung und Diskriminierung verbietet. In diversen Behörden der Bundesverwaltung sind bereits Mitarbeiterinnen mit Kopftuch beschäftigt, ob dies auch für die ARGE an Ihrem Wohnort zutrifft, kann ich leider von hier aus nicht beantworten."

Es ist allerdings richtig, dass ein solcher Job unabhängig von der Bekleidung nervenaufreibend sein kann, da du wie auch in anderen sozialen Bereichen grundsätzlich nur mit Menschen zu tun hast, die Probleme haben, und meistens auch noch etwas von dir wollen...

Such dir lieber etwas anderes. Alle Leute, die ich kenne und die beim Arbeitsamt (solange die sich benehmen wie ein Amt, nenne ich das auch so) eine Lehre gemacht haben, haben aus Verzweiflung den Job gewechselt. Wenn du studiert hast - z. B. Pädagogik - und wirst eingestellt, dann immer nur befristet für wirklich wenig Geld. Wie das mit dem Kopftuch ist, weiß ich nicht. Das ist ja eine Einrichtung des Bundes mit Sitz in Nürnberg, müsstest du dort mal anrufen.

solange die sich benehmen wie ein Amt, nenne ich das auch so

Genial... Es gibt da ja seit ein paar Jahren keine Arbeitslosen mehr, sondern "Kunden"...

0

Hallo!

ich spiele mit dem gedanken eine ausbildung/ studium bei der Arbeitsagentur nach meinem Abi zu machen. ich wollte aber fragen, wie das so abläuft und auf was ich achten muss

Gib einfach mal "Studium bei Arbeitsargentur" bei Google ein, da findest du einiges :-) für spezielle Fragen kannst du die Bundesargentur für Arbeit auch via E-Mail kontaktieren.

denkt ihr, denkt ihr ich bekomme auch einen arbeitsplatz dort wenn ich kopftuch trage?

Naja, es könnte gut sein, dass du deswegen schlechtere Chancen haben wirst auf dem Arbeitsmarkt... da wärst du garantiert nicht die einzige. Einige Jobs kannst du mit Kopftuch z.B. gar nicht machen. Die einfachste Lösung wäre es natürlich, das Kopftuch abzulegen - ich weiß, das klingt für dich im ersten Moment undenkbar - aber betrachte das ganze doch mal genauer: Im Islam gibt es keine Kopftuchpflicht. Lies selbst im Koran nach. Es kommt auf die Grundabsicht an, und die ist, dass du dich als muslimische Frau nicht freizügig präsentieren sollst, um Männerblicken und möglichen Vergewaltigungen zu entgehen. Musst du dazu ein Kopftuch tragen? Wohl kaum. Es genügt, wenn du "normale Kleidung" trägst, eben nichts reizvolles, hautenges, keinen Minirock etc. Hinzu kommt noch der Aspekt, dass du hier in Deutschland mit dem Kopftuch in der Unterzahl bist, denn der Großteil der deutschen Frauen trägt keins. Mit anderen Worten, statt dass du, wie es der Islam vorschreibt, unauffällig erscheinst, um keine Blicke auf dich zu ziehen, fällst du mit dem Kopftuch allenfalls noch mehr auf. Außerdem übernimmt der Rechtsstaat hier die Schutzfunktion, die das Kopftuch (angeblich) haben soll. Beste Beispiele, wie wenig die Verschleierung schützt, sind übrigens die islamischen Länder wie z.B. Pakistan, wo Frauen sogar die Burka tragen müssen - trotzdem sind 90% aller pakistanischen Frauen Opfer von Gewalt. Oder schau dir Ägypten an (Bild im Anhang). Ergo machen die Verschleierungen also nicht wirklich Sinn, abgesehen davon, dass sie nicht mal von Allah gefordert sind. Für dich persönlich ist das Kopftuch also vor allem eine Behinderung, da es deine Jobchancen vermindert und dich der Durchschnittsdeutsche sofort als strengreligiös, traditionell, altmodisch, vielleicht sogar ungebildet diffamieren wird. Und eine gläubige Muslima, die ihre Religion intensiv praktiziert, kannst du ja auch ohne Kopftuch sein.

LG

Gewaltrate Ägypten - (Arbeit, Beruf, Karriere)

Was möchtest Du wissen?