Arbeitnehmerveranlagung - Wie lange darf sich das Finanzamt Zeit lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich hat das Finanzamt 6 Monate Zeit, dann kann man Untätigkeitsbeschwerde einreichen.

Nach 4 Monaten hat man aber durchaus das berechtigte Recht mal telefonisch höflich nachzufragen, einfach mal anrufen.

Und immer höflich bleiben, die tun auch nur ihren Job und haben unter erheblichem Stellenabbau zu leiden.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um welches Jahr geht es denn? 2015 kann es ja nicht sein, denn dann hättest Du im Dezember einreichen müssen.

Dann würde ich die Sache einfach laufen lassen. Immerhin wird die Erstattung mittlerweile mit 0,5 Prozent pro vollem Monat verzinst. Das gibt's bei keiner Bank! Der Zinslauf startet 15 Monate nach Veranlagungsjahr, also am 1.4.2016 für das Jahr 2014.

Ansonsten bleibt Dir der Untätigkeitseinspruch nach 6 Monaten oder eine Beschwerde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
02.05.2016, 10:01

2015 kann es ja nicht sein, denn dann hättest Du im Dezember einreichen müssen.

Man kann keine Erklärung für ein laufendes Wirtschaftsjahr einreichen. Die Erklärung 2015 ist fällig zum 31.05.2016, sofern Abgabepflicht vorliegt. Bei freiwilliger Veranlagung kann bis zum 31.12.2019 Antrag auf Festsetzung gestellt werden.

0

Google mal nach Untätigkeitsklage.

Im Sozialrecht kann diese frühestens nach 6 Monaten eingereicht werden. Ob das analog im Steuerrecht gilt, müsste ich selber nachsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRavens
01.05.2016, 11:02

ja, ich dachte auch schon daran, meinen rechtschutz einzuschalten! ich bin deshalb auch schon sauer, weil das finanzamt auf ihrer website angibt, dass eine telefonische nachfrage den prozess nicht beschleunigt. ich habe aber vor eingen wochen angerufen da hieß es "ups, da scheint etwas irgendwo falsch gelandet zu sein. ich gebe das mal an die richtige stelle weiter...." jaja, von wegen ein anruf bewirkt nichts. hätte ich nicht angrufen, würde ich warscheinlich bis zur nächsten eiszeit warten

0

Was möchtest Du wissen?