Arbeitnehmer krankgeschrieben und in Urlaub geflogen

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

kommt natürlich drauf an, was er hat. Kann ja sein, dass der Urlaub in der Türkei seiner Genesung was Gutes tut. Wenn er allerdings therapeuthische Maßnahmen oder bettlägrig sein sollte, das ist schon böse. In der Regel würde das Verhalten eine Abmahnung nach sich ziehen.

Es ist nicht grundsätzlich untersagt, bei Krankheit in Urlaub zu fahren. Der Arbeitnehmer darf sich nicht genesungshemmend verhalten, d.h. es kommt darauf an, was er hat. Schriftlich an die Krankenkasse wenden, die Krankheit anzweifeln und um den Einsatz des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen bitten)

Wenn Du ihn loswerden willst, ist das jetzt die Gelegenheit! Ansonsten aber auf jeden Fall abmahnen. Du solltest auch die KK verständigen.

Wo steht, dass man während einer Krankheit nicht in den Urlaub fahren darf ? Manchmal ist das sogar vorteilhaft.

Andrea2009 21.12.2010, 14:55

Aber das muss ihm der Arzt bescheinigen und der Arbeitgeber wissen.

0

Wenn er nicht bettlägerig ist, dann kannst du da nichts machen.

Schließlich erholt er sich.

Allerdings sollte er auch einen Krankenschein für die Zeit haben. Ob da ein Arzt mitspielt ist sicherlich wahrscheinlich.

Aber gibt es bei Euch nicht demnächst betrieblich bedingte Kündigungen?

jamaga1 21.12.2010, 14:54

??? Wo nimmst Du denn diese Weisheit her??? Das ist ein Kündigungsgrund!!!

0

Das ist ein klassischjer Grund für eine fristlose Kündigung.

neongrau 26.12.2010, 02:29

wieso wollen eigentlich immer ALLE fristlos kündigen? Stell dir vor, du hast dir beim Fussball den Knöchel gebrochen, oder irgendwas anderes. Dann bist du Krank geschrieben und Arbeitsunfähig, hast aber trotzdem das Recht Erholungsurlaub zu machen. Oder: du kannst dich mit deiner Krücke da aufhalten, wo du willst.

Der AG kann in ganz seltenen Fällen fristlos Kündigen. Das wäre ja schlimm, wenn alle so drauf wären, wie ihr.

0

Gott im Himmel! Euch dürfte man solche Arbeitgeber, wie ihr sie abgeben würdet nicht wünschen. Total unreflektiert und asozial. Ein Glück, dass es da Arbeitsgesetze gibt und Kündigungsschutz. ;)

Das stellt den Grund einer fristlosen Kündigung dar! Ich würde den rauswerfen, denn krank sein ist das eine, aber blau machen und in Urlaub fahren, das andere!

Das wäre ein Grund für eine fristlose Entlassung oder zumindest für eine Abmahnung (wenn Du gnädig sein willst).

jamaga1 21.12.2010, 14:56

Einer geplanten Reise muss derjenige zustimmen, der während der Erkrankung Zahlungen leistet: der Arbeitgeber, wenn noch keine sechs Wochen vergangen sind, die Krankenkasse danach. Wer ohne Genehmigung wegfährt, riskiert die Einstellung der Lohnfortzahlung beziehungsweise des Krankengeldes. Also, Krankenkasse informieren!

0

aus welchem grund ist er denn krankgeschrieben? unter umständen ist eine urlaubsreise seiner genesung förderlich und dann spricht nichts dagegen.

Der macht sich natürlich nun auf den Krankenschein ein tolles Leben und Ruht sich auf den Knochen seiner Kollegen aus. Kopfschüttel. SOFORT KÜNDIGEN. Dafür habe ich kein Verständnis.

Fristlos kündigen wegen Selbstbeurlaubung. Vorsorglich noch fristgerecht. Anwalt für Arbeitsrecht fragen.

Wenn Du der Arzt bist, den Arbeitnehmer anonym informieren. Wäre nur fair.

DU selbst kannst ihn doch garnicht krankschreiben, das müsste doch der Arzt machen... oder bist du der Arzt??? ich werde nicht ganz schlau daraus...

Pünktlich zum 24.12. beglückst du ihn mit der Kündigung.

Fristlose Kündigung!

Das ist nichtnur dreist,sondern schon hinterhältig. Aber was verlangst du für eine Antwort?? Das du ihn kündigen sollst? Also nicht von mir,keine ahung ob er sonst ein sehr zuverlässigen ist und immer pünktlich war und so.

Verstehe ich nicht ganz , nur ein Arzt kann ihn krankschreiben ! Und wenn der das getan hat , dann sollte das auch berechtigt sein !

Violett1 21.12.2010, 14:54

Nein, das ist ein Irrtum, wenn man krank geschrieben ist, kann man nicht einfach in Urlaub fahren, da sonst der Versicherungsschutz nicht mehr gegeben ist!

0
Deraltemann 21.12.2010, 15:01
@Violett1

Ich meinte die Krankschreibung sollte berechtigt sein , nicht der Urlaub !

0

das kommt davon wenn man Leute "krank" schreibt, die nicht arbeitsunfähig sind ...

Ich beanstande diese Frage, denn du hast sie schon 2mal gestellt!!! Was willst du eigentlich genau??

Was möchtest Du wissen?