Arbeitlos und bei Tipico gewonnen?

3 Antworten

Hey Du.

Völlig egal. Wenn Du keine staatlichen Leistungen beziehst, bist Du lediglich in der Situation alle Ausgaben und Erfordernisse selbst bestreiten zu können.

Je nachdem wie hoch der Gewinn ausfällt, bist Du verpflichtet, Dich selbst weitestgehend zu versorgen.

Solltest Du das Geld "verbraten" haben und fällst ins ALGII, mußt Du nachweisen, von wann bis dann Du wo krankenversichert, pflegeversichert etc. Du bist oder warst. Diese Vorsorgemaßnahmen hast Du von dem Gewinn vorab zu bedenken und zu bestreiten.

Lade also vorher nie Freunde zu ner großen Party ein, die Dir dann nicht mehr helfen, wenn Du aus der Villa wieder ausziehen mußt. Kapiert?

Alles Gute Dir und Liebe Grüße.........

ALG I ist unabhängig von Gewinnen usw.

Nur bei ALG II wird so ein Zufluss natrülich angerechnet.

Mit 10.000,- Euro auf dem Konto bist Du ja erstmal nicht mehr bedürftig.

der gewinn müsste angerechnet werden,  du musst ja deine finanzen preisgeben.

natürlich kannste es für dich behalten, aber wenn es rauskommt......

Was möchtest Du wissen?