Arbeitgeberdarlehenn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nie im Leben gibt ein Unternehmen einem neuen Mitarbeiter ein AG-Darlehen und schon gar nicht in solch einer Höhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest du absolut nicht tun....Warte zumindest mal die Probezeit ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris998998
30.10.2016, 16:41

weil die bank usw gibt mir keinen und bin halt verzweifelt

0

Eine Woche ist verdammt kurz - Du weißt doch noch gar nicht, ob Du die Probezeit überstehst.

Ein Arbeitgeberdarlehen wird meist auch nur gewährt, wenn der Arbeitnehmer eine gewisse Zeit im Betrieb ist.

Noch bist Du für Deinen Chef fremd und - wie gesagt - wissen weder Du, noch Dein Chef, ob Du nicht doch noch während der Probezeit wieder ausscheidest.

Aus diesem Grund solltest Du dich durch ein Arbeitgeberdarlehen nicht zu früh an einen Betrieb binden, es ist ja, wie Du selbst schreibst, der gesamte, rückständige Betrag beim Austritt fällig.


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du bereits nach einer Woche mit einer solchen Frage zu Deinem Chef gehst, kommt das garantiert nicht gut an. 

Innerhalb der Probezeit kann Dich der Arbeitgeber ohne Angabe einer Begründung kündigen. Gewährt er Dir nun einen Kredit, schmeißt Dich aber nach paar Wochen raus, hast Du gleich 2 Probleme auf einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?