Arbeitgeberbescheinigung wird nicht ausgefüllt keine staatliche finanzielle Ünterstützung?

2 Antworten

Da hilft nur ein ALG - 2 Antrag beim Jobcenter,dass diese dann in Vorleistung gehen und dann einen Antrag auf Erstattung bei der Agentur für Arbeit stellen !

Nichts darauf geben was man dir sagt,nur gegen einen Bescheid kannst du dann auch fristgerecht einen Widerspruch einlegen.

Du solltest dann wenn du hast schon Mahnungen / Kündigung vom Vermieter und aktuelle Kontoauszüge mit zum Jobcenter nehmen,da sagst du dann an der Anmeldung das du ALG - 1 beantragt hast,die Bearbeitung aber erst nach Eingang der Arbeitsbescheinigung weiter geht und du Mittellos bist,deshalb die Kontoauszüge als Nachweis.

Wende Dich an das Sozialamt wegen der Miete, sie verauslagen möglicherweise diese bis Du wieder geregelte Einnahmen hast, mußt aber dann wieder zurück zahlen. Wenn Dein Arbeitgeber wegen der Bescheinigung nicht reagiert, drohe Klage beim Arbeitsgericht an per Einschreiben mit Rückschein und Fristsetzung!

Arbeitslosengeld?!?!?!? Sperrzeit

Hallo ich habe eine Frage! Angenommen ich hätte noch drei Monate Anspruch auf Arbeitslosengeld bekomme aber eine Sperrzeit von drei Monaten, bekomme ich nach Ablauf dieser drei Monate noch den Anspruch oder fällt der komplett weg ?? Und noch was mein Arbeitgeber hat in der Arbeitsbescheinigung angegeben das ich gekündigt hätte, was aber nicht stimmt! Mein Arbeitgeber hat zu 100 prozent keine Kündigung von mir! Ich habe aber auch keine Kündigung mehr von ihm diese habe ich verloren :(

Danke mfg Daniel

...zur Frage

Was tun, wenn die Arbeitsbescheinigung nicht ausgehändigt wird?

Seit dem 30.01.2013 renn ich nun schon meinem Ex-Arbeitgeber wegen der Arbeitsbescheinigung hinter her. Auch das AA hat diese schon angefordert. Jedoch regt der AG sich überhaupt nicht! Ich sitze hier nun seit Anfang Februar ohne jeglichen Geldeingang. Mein Vermieter ist zum Glück sehr geduldig und hat Verständnis. Aber ich muß ja auch andere Rechnungen zahlen und einkaufen! Einen Vorschuß kann ich vom AA nicht erhalten, da ohne die Bescheinigung nicht klar ist, ob ich einen Anspruch habe (habe ich aber, da ich seit 04,2011 beschäftigt war). Was kann ich noch tun???

...zur Frage

Arbeitsbescheinigung verschwunden?

Mein ehemaliger Arbeitgeber hat angeblich bereits vor sechs Wochen die Arbeitsbescheinigung abgeschickt und nach Anfrage vor einer Woche noch einmal per Internet. Die Arbeitsagentur behauptet jedoch, nichts erhalten zu haben. Wie sollte ich am besten vorgehen?

...zur Frage

Kündigung 1.oder 31.?

Heyn Leute.. Ich hab ein Problem... Ich habe gestern meine Kündigung weggeschickt zum 01.06.2016. Dann beginnt mein neues Arbeitsverhältnis. Ich habe zum ersten Mal eine Kündigung geschrieben und merke jetzt das ich hätte 31.05.2016 drauf schreiben müssen. Was ist jetzt? Ich habe jetzt angst dass mein Arbeitgeber die kündigung für unwirksam erklärt und ich meine neue stelle am 01.06 vergessen kann. I

...zur Frage

Arbeitsbescheinigung bei Arbeitsbeginn?

Ich habe mich wegen eines Minijobs beim Jobcenter gemeldet, ein paar Tage später erhalte ich eine Arbeitsbescheinigung, die vom Arbeitgeber ausgefüllt werden muss. War es aber nicht so, dass eine Arbeitsbescheinigung nur bei einer Kündigung bzw. Arbeitsende ausgefüllt werden muss? Weil es stehen in der Arbeitsbescheinigung Sachen wie: Angaben zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnis....das Arbeitsverhältnis wurde gekündigt durch...usw.

...zur Frage

Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber unvollständig ausgefüllt?

Hallo liebe Leute, ich habe eine frage bezüglich einer Arbeitscheinigung. Ich bin seit meiner Kündigung vor 3 Monaten arbeislos und habe auf mehrfache Anfrage keine korrekte Arbeitsbescheinigung vom meinem Arbeitgeber erhalten. In der jetzigen fehlen z.B die Angaben zum Arbeitsengelt.

Der Kommentar meines Arbeitgebers dazu war das ich das Dokument an dieser Stelle selber ausfüllen soll. Nun bin ich mir da nicht sicher ob das so klug wäre! Im Rechtstext steht ja auch das ich nichts nachträglich ändern oder hinzufügen darf. Oder verstehe ich da etwas falsch?

Wie sollte ich jetzt verfahren um ein korrektes Dokument zu erhalten? Hinzu kommt das ich seit 3 Monaten kein Geld habe um mein letzten Ersparnisse jetzt gegen 0 gehen. Kann ich weiter Forderugen stellen? Bzw ein ausgleich des entstandenen Schadens?

Würde mich über ein paar Kommentare oder Ratschläge freuen! Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?