Arbeitgeberbescheinigung wird nicht ausgefüllt keine staatliche finanzielle Ünterstützung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hilft nur ein ALG - 2 Antrag beim Jobcenter,dass diese dann in Vorleistung gehen und dann einen Antrag auf Erstattung bei der Agentur für Arbeit stellen !

Nichts darauf geben was man dir sagt,nur gegen einen Bescheid kannst du dann auch fristgerecht einen Widerspruch einlegen.

Du solltest dann wenn du hast schon Mahnungen / Kündigung vom Vermieter und aktuelle Kontoauszüge mit zum Jobcenter nehmen,da sagst du dann an der Anmeldung das du ALG - 1 beantragt hast,die Bearbeitung aber erst nach Eingang der Arbeitsbescheinigung weiter geht und du Mittellos bist,deshalb die Kontoauszüge als Nachweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an das Sozialamt wegen der Miete, sie verauslagen möglicherweise diese bis Du wieder geregelte Einnahmen hast, mußt aber dann wieder zurück zahlen. Wenn Dein Arbeitgeber wegen der Bescheinigung nicht reagiert, drohe Klage beim Arbeitsgericht an per Einschreiben mit Rückschein und Fristsetzung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?