Arbeitgeber zahlt nicht pünkltich und dann nur die Hälfte

7 Antworten

Natürlich darf er das nicht. Das Gehalt ist am letzten Arbeitstag des Monats fällig. Wenn das aus abrechnungsgründen nicht möglich ist, muss er am Monatsletzten eine angemessene Abschlagszahlung leisten. Du musst je deine Verpflichtungen auch zum 1. erledeigen. Wer zahlt dir denn deine Überziehungszinsen?

schon mal auf die Idee gekommen, dass dein AG ein Liquiditätsproblem hat und nicht pünktlich zahlen kann? Was sagt er denn zu den Gründen? Wenn es ihm schlecht geht, hilft dir ein Gang zum Anwalt auch nicht weiter. Sehe dich nach einem anderen Job um.

Schriftlich per Einschreiben darauf hinweisen, dass wenn das Geld nicht pünktlich kommt wirst du am darauf folgenden Tag der Fälligkeit die Arbeit niederlegen und erts wieder aufnehmen wenn das Geld eingegangen ist. Parallel solltest du dir einen Anwalt nehmen.

Was möchtest Du wissen?