Arbeitgeber zahlt Lohn mit Verrechnungscheck der erst 7 Tage später gutgeschrieben ist das OK

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist eine für Verrechnungsschecks übliche Banklaufzeit und die Lohnzahlung auf diese Art leider in einigen Betrieben noch üblich.

Sprich ihn doch einfach mal drauf an ob er dir dein Gehalt nicht einfach überweisen kann, wär für Euch beide günstiger, denn er muss sich nicht ständig um neue Schecks kümmern und du hast das Geld schneller...

Wenn Arbeitgeber mit Verrechnungsschecks anfangen zu bezahlen, ist meist schon der Wurm drin. Aber rechtlich ist es so, das dein Geld zum vereinbarten Termin( siehe Arbeitsvertrag) zu deiner Verfügung sein muß. D.h. er muß dir den Scheck 7 Tage vor den Termin geben. Steht kein Termin im Arbeitsvertrag, gilt Zahltag 15. des folgenden Monats.

Was steht denn im Arbeitsvertrag? Verrechnungsscheck ist unüblich und wirkt auf mich nicht besonders seriös.

Arbeitsvertrag gibt nichts her leider aber danke

0
@erijo

Das stinkt schwer nach Steuerhinterziehung. Bist Du überhaupt versichert?

0

Es gibt Gesetzliche richtlinien, in Österreich muss das Geld innerhalb von 2 Wochen Gutgeschrieben sein.

Nicht O.K. Überweisung oder "bar".

Was möchtest Du wissen?