Arbeitgeber zahlt kein Krankengeld?

7 Antworten

Krankengeld bekommt man ab dem 43. Erkrankungstag von der Krankenkasse

vom Arbeitgeber erhält man kein Krankengeld, sondern Entgeltfortzahlung. maximal für 42 Tage.

ABER: wer noch keine 4 Wochen beim Arbeitgeber beschäftigt war zu dem Zeitpunkt als die Arbeitsunfähigkeit eingetreten ist, der erhält keine Entgeltfortzahlung vom Arbeitgeber. einen Anspruch darauf hat man erst nach 4 Wochen Beschäftigung.

in solch einem Fall muss man mit der Krankenkasse Kontakt aufnehmen. die zahlt dann für Erkrankungen innerhalb der ersten 4 Wochen für die jeweiligen Tage Krankengeld.

dafür sind aber bestimmte Voraussetzungen notwendig. wer einen Minijob hat, der hat keinen Krankengeldanspruch und geht dann leer aus.

zudem muss die Krankmeldung innerhalb einer Woche nach Ausstellung bei der Krankenkasse vorgelegen haben.

normal wäre das, wenn du dort noch nicht so lange arbeitest. man hat anspruch auf lohnfortzahlung im krankheitsfall erst nach 4 wochen. in der zeit hat man anspruch auf krankengeld, das man bei der krankenkasse beantragen kann.

nach 4 wochen ist der arbeitgeber verpflichtet zu bezahlen. vielleicht hast du keine krankmeldung vorgelegt?

Krankengeld zahlt die Krankenkasse - auf Antrag.

Der Arbeitgeber leistet höchstens Entgeltfortzahlung - wenn es so vereinbart ist. Aber nicht länger als sechs Wochen für die gleiche Krankheit.

"wenn es so vereinbart ist"

Was soll die Entgeltfortzahlung denn mit einer "Vereinbarung" zu tun haben!?!?

1
@Familiengerd

Es gibt zum Beispiel auch kleine Firmen, die keine Entgeltfortzahlung leisten. Da muss sofort die Krankenkasse eintreten. 

1
@Virginia47

Nein, die gibt es nicht. Wie kommst Du darauf??

Die Entgeltfortzahlung ist gesetzlich zwingend verpflichtend für jeden Arbeitgeber! Auf den Anspruch darauf kann weder freiwillig noch erzwungen verzichtet werden.

Allerdings ist das für kleinere Arbeitgeber mit nicht mehr als 30 Arbeitnehmern keine große finanzielle Belastung, weil die aufgrund des verpflichtenden Umlageverfahrens 80 % der Kosten der Lohnfortzahlung von der Krankenkasse erstattet bekommen.

1

Was möchtest Du wissen?