Arbeitgeber will offizielles Schreiben zum Ende der Elternzeit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten wäre es doch einfach den Arbeitgeber zu fragen, ob es sich hier um ein vorliegendes Formular handelt, welches du auf irgendeinem Amt bekommen kannst, oder dir es aus dem Internet an gegebener Stelle downloaden kannst. Oder ob er "nur" alle spezifischen Daten nochmal offiziell von dir schriftlich verfasst haben will.

Hei,

man kann es als Geschäftsbrief aufsetzen, hat eigentlich keine bestimmte Form, wie es aussehen sollte.

Aber hier noch ein paar Punkte was drinnen sein sollte:

  • Dein Name, Adresse, Personalnr, etc.
  • Geburtstag und Name des Kindes
  • Zeitraum der Elternzeit (Beginn und Ende)
    1. Arbeitstag (Datum)
  • Stundenanzahl (Halbtags, Vollzeit, etc...)

und ganz wichtig: VERGISS AM ENDE NICHT ZU UNTERSCHREIBEN! Da hatten wir so ein paar Spezialisten :)

Ich hoffe ich konnte Dir irgendwie helfen. :) Viele Grüße Mia0327

Was möchtest Du wissen?