Arbeitgeber will Ferienjob nicht auszahlen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Oh man, das tut mir echt leid man! Die Aktion war richtig beschissen von dem. Und man wollte doch nur was dazuverdienen.... ich würde an deiner Stelle deine Eltern informieren und diesen Typen bei der Polizei anzeigen.

Ob du dein Lohn überhaupt sehen wirst, hmm, bin da nicht sicher... aufjedenfall geht sowas nicht und sowas muss bestraft werden!

xFordMustangGTx 25.07.2016, 18:21

Danke! Ich werde es wohl erstmal bei der Polizei versuchen :)

1
MrWolf633 30.07.2016, 23:18
@xFordMustangGTx

Mach das aufjedenfall! Durch die Chatverläufe kriegt du den bestimmt! Und auch danke für das Sternchen :D

0

Die ganzen Ferien fast jeden Tag ist für Kinder sowieso verboten. Die genannte Arbeitshäufigkeit lässt vermuten, dass es weder eine offizielle Anmeldung noch eine Versicherung gab.

Hole deine Eltern ins Boot. Zeige ihn bei der Polizei an und vergiss dabei nicht den schriftlichen Vertrag oder Zeugen eines mündlichen Vertrages, der zwischen dir und ihm geschlossen wurde. Das ist deine ganz geringe Chance, überhaubt zu etwas von dem Geld zu kommen.

xFordMustangGTx 25.07.2016, 18:22

Danke! Ich werde es wohl erstmal bei der Polizei versuchen :)

0

DEINE ELTERN sollen für dich eine Klage vor dem Arbeitsgericht einreichen. Dein Lohn steht dir zu, auch wenn es "nur" einen mündlichen Vertrag gab,

Eine Anzeige beim Gewerbeaufsichtsamt wäre auch vielleicht hilfreich.

Wahrscheinlich hat er dich nicht mal angemeldet.

blackforestlady 25.07.2016, 17:40

Der Inhaber kann alles abstreiten da er keine Eisdiele mehr hat. 

0
priesterlein 25.07.2016, 17:43
@blackforestlady

Es könnte Zeugen geben. Immer nur davon auszugehen, dass jeder alles abstreiten kann und wird, muss nicht das Ende sein.

2
DerHans 25.07.2016, 19:50
@blackforestlady

Er muss ja wohl ein Gewerbe angemeldet haben. Das hindert ihn dann jedenfalls daran, das gleiche Spielchen im nächsten Jahr mit anderen Jugendlichen zu wiederholen

1

Schnapp dir deine Eltern uns geht zur Polizei. Zeigt den Mann an

xFordMustangGTx 25.07.2016, 18:26

Danke, dass ist wohl meine einzige Hoffnung im Moment :)

0

Du musst irgendwie nachweisen, dass du dort gearbeitet hast. Dies kannst du am besten mithilfe des Arbeitsvertrags machen, den du hoffentlich unterschrieben hast. Wenn er sich weiterhin nicht meldet würde ich mit dem Vertrag zur Polizei gehen. Weißt du, ob er Insolvenz angemeldet hat? Wenn ja stehen deine Chancen auf eine Auszahlung relativ schlecht

xFordMustangGTx 25.07.2016, 18:23

Soweit ich weiß hat er keine Insolvenz angemeldet. Aber trotzdem Danke! :)

0

Also eigentlich darf man ja erst ab 16 in den Ferien arbeiten, also etwas seltsam. Hat er denn mit dir einen "Vertrag" abgemacht? Wenn ja dann kannst du ihn glaub ich Anzeigen, weil er dir ja dein Geld nicht gegeben hat. Wenn nicht, dann kannst du nichts machen, weil es verboten ist unter 16 zu arbeiten ( außer Zeitung verteilen)

koeningsblau00 25.07.2016, 18:10

Man darf ab 15 in den Ferien arbeiten

0
xFordMustangGTx 25.07.2016, 18:19

Ich habe keinen schriftlichen Vertrag aber ich habe Beweise! Ich habe den ganzen chatverlauf von uns, wo alle Arbeitszeiten drin stehen. :)

0
nonameeeeeee123 25.07.2016, 19:09
@xFordMustangGTx

Oh, das ist sehr gut. Damit kannst du ihn auch Anzeigen! Mach das lieber, ich an deiner Stelle würde ihm nicht ein gefallen tun sondern mein Geld verlangen. :)

0
MrWolf633 25.07.2016, 21:34
@nonameeeeeee123

Gut, lösch' den auf garkeinen Fall! Sichere ihn und dann wird die Polizei schon ermitteln ;)

0

hat wahrscheinlich Insolvenz angemeldet dann kannste' nichts machen aber dennoch würde ich eine anzeige machen ^^

Polizei?! Das geht ja mal gar nicht!!

xFordMustangGTx 25.07.2016, 18:25

Danke, dass ist wohl meine einzige Hoffnung im Moment :)

0

Danke Leute, für die vielen netten Antworten! Es hat sich schon erledigt! Mein Arbeitgeber ist Insolvenz gegangen. Habe jetzt umsonst die ganzen Ferien gearbeitet und ja ... naja aus Fehlern lernt man! ;)

Wenn Du nichts schriftliches kannst Du nichts machen. Du hast doch keinen Beweis das Du dort gearbeitet hast.

Sag deinen Eltern, sie sollen sich einen Anwalt mit dir nehmen.

Besser sag es davor dem Typen, dass du ihn sonst anzeigst weil er sich der Kinderarbeit und Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und er es dir schleunigst geben soll. Nehm dazu deine Eltern mit, falls er austickt.


xFordMustangGTx 25.07.2016, 18:31

Danke :), aber ein Anwalt ist ziemlich teuer :/ Die kosten könnten mein Gehalt überschreiten

0
DerHans 25.07.2016, 19:54
@xFordMustangGTx

Dafür ist das Arbeitsgericht zuständig. Das ist für dich kostenlos und du brauchst auch KEINEN Anwalt.

Der Rechtspfleger wird dir (deinen Eltern) bei der Abfassung der Klage behilflich sein. KOSTENLOS

0

Habt ihr irgendwas vereinbart, schriftlich?

nur Zivilrechtlich ich würde mir eine kostenlose Beratungsstunde beim Rechtsanwalt nehmen

Familiengerd 25.07.2016, 17:55

eine kostenlose Beratungsstunde beim Rechtsanwalt

Glaubst Du etwa, die Rechtsanwälte wären unter die Samariter gegangen, dass die ihre Beratungen kostenlos anbieten würden (einmal abgesehen davon, dass eine kostenlose Rechtsberatung verboten ist!)?!?!

1
Benadino 25.07.2016, 18:01

FamilienGerd der Erstkontakt bei einem Rechtsanwalt ist immer immer kostenlos. ob man dafür unbedingt 1 Stunde braucht ist eine andere Frage.

0
Familiengerd 25.07.2016, 18:19
@Benadino

Das ist Unsinn!

Wie kommst Du darauf, dass der "Erstkontakt" (wenn es sich denn um eine Beratung handelt) "immer immer kostenlos" sein??

Natürlich kostet es nichts, wenn ich einen Rechtsanwalt anrufe oder zu ihm hingehe und ihm einen "Guten Tag!" wünsche; sobald er mich in meiner Angelegenheit allerdings berät, fallen Kosten an!

Und noch einmal: Rechtsanwälte dürfen eine Rechtsberatung nicht kostenlos erteilen!!

Schau einfach ins Rechtsberatungsgesetz RBerG oder ins Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG, statt hier etwas von "kostenlos" zu erzählen!

0
xFordMustangGTx 25.07.2016, 18:28

Ja einen Rechtsanwalt würde ich wegen den hohen Kosten auch nicht bevorzugen, da diese warscheinlich noch höher als mein Lohn sind.

0
DerHans 25.07.2016, 19:56
@xFordMustangGTx

Dafür ist das Arbeitsgericht zuständig. Das ist für dich kostenlos und du brauchst auch KEINEN Anwalt.

Der Rechtspfleger wird dir (deinen Eltern) bei der Abfassung der Klage behilflich sein. KOSTENLOS

0
Benadino 25.07.2016, 18:44

in manchen Bundesländern muss man ein Beratungshilfeschein vom Amtsgericht holen bei uns ist das kostenlos und BASTA

0
Familiengerd 25.07.2016, 21:36
@Benadino

Von einem Beratungshilfeschein ist in Deiner Antwort allerdings überhaupt keine Rede!

Aber mit ihm - wenn denn das Familieneinkommen nicht zu hoch ist - ist das ja okay.

Doch auch dann ist eine Beratung - sofern sie ein Rechtsanwalt denn überhaupt mit einem Beratungshilfeschein durchführt - nicht ganz kostenlos, sondern kostet bis ca. 15 €.

Hat sich also nichts mit Deinem kecken "BASTA"!

Ein Beratungsgespräch bei einem Rechtsanwalt ist in Deutschland in keinem Bundesland kostenlos!

0
Expertenteam 26.07.2016, 19:20

Familiengerd warum immer so aggressiv?

0
Familiengerd 26.07.2016, 19:41
@Expertenteam

Wo ist hier Aggressivität??

Und was heißt hier "immer"??

Im Übrigen habe ich auf "und BASTA" von Benadino reagiert.

0

Was möchtest Du wissen?