Arbeitgeber verlangt dass ich arbeite trotz krankenbescheinigung?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Suche dir wo anders was den sie weiß ganz genau das sie das nicht darf dich während du krank geschrieben bist zum arbeiten zu zwingen du hättest ihr Nichtmal sagen brauchen das der test heute da war!

Wen sie so weitermacht wäre es zeit das Ordnungsamt und dass Gesundheitsamt zu informieren das gefährdete Personen bei ihr keinen test machen lassen dürfen!

Außerdem selbst wen du auf Corona negativ warst Heist das nicht das du auch schon wider gesund bist ! Also wen es dir noch schlecht geht Dan lass dich untersuchen beim Arzt und kuriere dich weiter aus!

Kuriere dich aus den sonst bist du wochenlang krank!

Sie kann nichts machen du aber schon auch informiere die Kammer was sie verlangt!

Sie meckert dich an und Dan erwartet sie das du krank zur arbeit kommst und droht sogar das sie dich nicht übernimmt ! Was ja auch schon als Nötigung zu sehen ist! Bleibe zuhause das werden die andere die krank sind auch tun! Sie kann dich Nichtmal feuern weil die Probezeit um ist! nach 3 oder 4 Monaten!

Also werde gesund und bleibe zuhaue bzw lass dich noch eine Woche krankschreiben wen es dir nicht wirklich gut geht und Dan gehe in der Woche nicht ans Telefon!

Das gemeine ist auch noch dass ich an diesem Tag wo ich jetzt arbeiten (einspringen) muss frei hätte (steht im Einteilungsplan bei mir)

0
@Sandra3222

Wiso musst du einspringen wen du eine au hast ? Also gehen nicht hin oder reicht die au nicht bis dahin ? Deine Chefin nimmt auf niemand Rücksicht warum soll man Dan krank arbeiten gehen!

Hör auf angst vor ihr zu haben du stehts als Azubi unter besonderen Schutz was sie wohl vergessen hat! Oder behauptet du hast was womit du grade nicht im Lebensmittel bereich arbeiten darfst sage nichts genaueres dazu was du hast geht sie nichts was an!

0
@herakles3000

Die au gilt die ganze Woche, meine Mama versteht das nicht dass ich aufhören will da zu arbeiten, sie sagt dass es in ihrer Lehrzeit noch schlimmer war und mein Opa sagt dass ich dann auf der Straße lande wenn ich jetzt kündige und keinen anderen Job habe. Aber er versteht das nicht dass mir noch andere Jobs gut gefallen würden und ich eine Bewerbung als medizinische FA ins Krankenhaus schicken möchte.

0

Freude ist für die Arbeit nicht erforderlich. So lange Du Dir das Lächeln ins Gesicht nagelst und schauspielerst, ist alles in Ordnung.

Frag bei der Handwerkskammer nach, wie die das sehen. Mit deren Auskunft bist Du auf der sicheren Seite.

Geh nicht zur Arbeit. Ganz einfach!

wenn sie dich deshalb „verurteilen“ ist es sowieso ein Dre*ksladen der dich nicht verdient hat. Und den Job will eh keiner mehr machen, also mach dir keinen Kopf, die nehmen dich.

Hmmm , das ist schon schlimm. Aber mache doch mal eine Selbstreflexion , du selbst bist nicht krank , hast aber Angst Corona zu bekommen und lässt dich zweimal testen .Das kommt dann auch leider nicht gut an bei deinem Arbeitgeber.

Außerdem musst du lernen mit Kritik umzugehen, solche Sachen gibt es im Arbeitsleben.

Da du nicht krank bist , dann gehe bitte an den besagten Tagen arbeiten. Das kommt besser an , denn die Kollegen haben auch ein Anrecht entlastet zu werden.

Was möchtest Du wissen?