Arbeitgeber verlangt Attest für 1 Tag?

4 Antworten

Das hängt vom Arbeitsvertrag, einem anwendbaren Tarifvertrag oder einer Betriebsvereinbarung ab.

Der Gesetzgeber sagt dass eine AU-Bescheinigung vorgelegt werden muss, wenn die Arbeitsunfähigkeit länger als drei Kalendertage dauert (§ 5 EFZG). Diese Regelung gilt dann, wenn es keine andere Vereinbarung gibt.

Aber auch mit der Vereinbarung nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz kann ein AG von einzelnen AN vom ersten Tag eine AUB verlangen. Dies muss er aber vor der Erkrankung sagen und kann nicht nachträglich eine AUB fordern wenn vorher andere Bestimmung gegolten haben.

Kann er. Falls du keins vorlegen kannst, kann man davon ausgehen, dass du nicht arbeitsunfähig warst und dementsprechend einfach keinen Bock hattest. Solche Arbeitskräfte werden dann natürlich mit der Zeit aussortiert. :-)

Natürlich kann er das Verlangen schau mal in deinen Arbeitsvertrag

Was wären die konsequenzen wenn ichs nicht mache? bin nur ne abrufkraft..

0

ich habe aber keinen urlaub o.ä. bin student und mache das nur nebenbei..

0
@lennyrogue

Selbstverständlich hat Du - auch als "Nur-Abrufkraft" - Anspruch auf Urlaub und auf Bezahlung einer Mindeststundenzahl, wenn keine konkrete Wochenarbeitszeit vereinbart worden ist.

0

Dann wird Geld abgezogen

0

Arbeitsvertrag -> Krankheitsfall; ärztl. Attest Pflicht?

Hallo,

Ich bin gerade nicht ganz sicher ob ich die Stelle in meinem Arbeitsvertrag über die Dienstunfähigkeit richtig verstanden habe. Wenn ich jetzt nun 1-2 Tage wegen Krankheit,Kopfschmerzen usw. krank bin, brauche ich kein Attest einreichen. Aber sobald ich 3 Tage oder mehr krank fehle, muss ich ein Attest einreichen.

Wäre nett wenn mir das jemand zur Sicherheit bestätigen könnte.

"Im Falle einer Dienstunfähigkeit unverzüglich die Einsatzstelle hierüber informieren.

bei einer Dienstunfähigkeit von mehr als 3 Kalendertagen muss der Einsatzstelle spätestens am darauffolgenden Dienstag eine ärztliche Bescheinigung über die Dienstunfähigkeit und deren Dauer vorgelegt werden."

...zur Frage

Arbeitgeber verlangt erst nach 2 Wochen Attest. Darf er das?

Hallo zusammen,

ich habe vor etwa 2 Monaten einen Nebenjob angefangen und war vor 2 Wochen zum ersten Mal für einen Tag krank. Nun verlangt mein Arbeitgeber 2 Wochen später ein Attest, was ich persönlich viel zu spät finde. Ich hab mich beschwert, dass es zu spät sei und im Arbeitvertrag nirgends festgehalten wurde, dass man bei einmaligem Fehlen ein Attest vorlegen muss. Somit konnte ich ja nicht wissen, dass ich ein Attest brauche. Darf der Arbeitgeber erst so spät im Nachhinein ein Attest verlangen?

Danke für eure Antworten:)

binsisi

...zur Frage

SSchule verlangt Attest vom Amtsarzt jedoch bin ich über 18?

Hallo,

meine Schule verlangt ein Attest vom Amtsarzt. Ich bin 18 und verdiene noch kein Geld und eine Behandlung durch den Amtsarzt kostet 21 Euro und meine Eltern bezahlen dies nicht. Wie soll ich das machen, da ich kein Geld habe?

...zur Frage

was hat Rechtsgültigkeit? Der bestehende Arbeitsvertrag oder die Anweisung von AG?

Im Arbeitsvertrag steht, dass ich mich sofort krank melden muss, ein ärztliches Attest wird erst nach drei Tagen verlangt. So ist das bisher immer gehandhabt worden. Jetzt ist es so, dass ich mich am Mittwoch für diesen Tag krank gemeldet habe, mein AG hat mir die Krankmeldung bestätigt und mir gute Besserung gewünscht. Am Donnerstag habe ich mich erneut für diesen Tag krank gemeldet, da erhalte ich als Antwort, dass er das zwecks Einbuchung dem Steuerberater mitgeteilt hat und dieser sagt, dass ein "gelber Schein" vorgelegt werden muss, damit das mit der Krankenkasse abgerechnet werden kann.

Muss ich mich nun an die Anweisung vom AG halten und doch ein ärztliches Attest vorlegen oder gilt die Regelung im bestehenden Arbeitsvertrag?

...zur Frage

Nach wie vielen Tagen kann ein Arzt ein Attest geben?

Ich habe mich heute vom Unterricht abgemeldet weil es mir nicht gut geht und mein Lehrer verlangt einen Attest. Wie es oben schon steht... Kann der Arzt mir auch einen Attest schreiben, wenn ich morgen oder übermorgen gehen würde? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?