arbeitgeber plant einfach meinen urlaub

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist genau festgelegt, wie viel Deiner Urlaubszeit, der Betrieb für Dich planen darf, Deiner fällt aber nicht in die Betriebsferien, da ist das völlig fehl am Platz. So wie Du Deine Urlaubspläne früh genug mit der Personalabteilung absprechen müsstest, ist auch die Firmenleitung unbedingt verpflichtet Dich über "Zwangsurlaub" früh genug zu informieren. Für Krankheit kann man meist nichts und, so viel ich weiß, ist die Demokratie noch nicht abgeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich würde mal sowas wie die Arbeitnehmerkammer oder Arbeitnehmerberatung aufsuchen und mich informieren, inwieweit das rechtens ist, bzw. was deine Möglichkeiten sind. Zumindest absprechen müssten sie es ja mit dir. Sonst: Hast Du eine Rechtschutz? Bist du in einer Gewerkschaft? Also, dass du dir im Zweifel Unterstütung holen kannst.

LG Berta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keydee
02.09.2013, 09:01

Nein,hab leider keine rechtschutz.also ich glaube das dass absichtlich so gewählt wurde weil die ziemlich sauer waren das ich so lange fehlen werde und sie haben mir auch schon mitgeteilt das mein vertrag im januar nicht verlängert wird.

0

Natürlich darf der Arbeitgeber dies nicht tun. Denn der Dir zustehende Urlaub dient als Erholungsurlaub. Woher weiß Dein Arbeitgeber denn, ob Du gerade jetzt die Erholung benötigst und nicht erst in 2-3 Monaten?

Gibt es in Eurem Betrieb einen Betriebsrat? Denn der hat hier ein Wörtchen mitzureden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?