Arbeitgeber Kündigung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst nur auf die Kündigungsfrist achten. Im Normalfall während der Probezeit 2 Wochen. Hat er lt. Arbeitsvertrag eine Probezeit? Ist er noch in dieser Probezeit? Dann kannst du ohne Angabe von Gründen kündigen.

aktuelles Datum

Sehr geehrter Herr XYZ,

mit diesem Schreiben kündige ich das mit Ihnen geschlossene Arbeitsverhältnis ordentlich. Die Kündigungsfrist beträgt XY Wochen. Das Arbeitsverhältnis endet somit am XY.XY.2012.

Mit freundlichem Gruß

XYZ

Das ganze mit einem Zeugen direkt selbst zustellen oder per Einwurf-Einschreiben zustellen lassen.

keine Ahnung ob es eine Frist gibt, die Papiere macht für mich eine Mitarbeiterin und die macht grad Urlaub ;).. ich werde den Penner so rausschmeißen, wozu die Kündigungsfrist, der wird doch auch in der Frist nicht zur Arbeit kommen so faul wie der ist, hat mir auch am Telefon deutlich gemacht..

0
@JamieTheWalrus

Dann kann er klagen und wird Recht bekommen. Die 2 Wochen musst du ihm noch bezahlen. Es sei denn, dass du glaubhaft beweisen kannst, dass eine fristlose Kündigung gerechtfertigt ist (z. B. Diebstahl o.ä.).

0

Ist eine Probezeit vereinbart? Wie lange ist die Kündigungsfrist?

Hey JamieTheWalrus,

kannst du noch ein paar Infos zu der Beschäftigung schreiben, wichtig wäre ob er noch in der Probezeit ist oder ob es keine Probezeit gab, was arbeitet er für dich, in welchem Bereich. Wäre ganz gut zu wissen, bevor man was spezifisches dazu sagen kann.

Gruß

Was möchtest Du wissen?