Arbeitgeber? Krankenkasse? Wer zahlt während Beschäftigungsverbot?

2 Antworten

Hallo! Ich bin Schwanger und habe ebenfalls ein Beschäftigungsverbot bekommen. Mein Arbeitgeber muss bis zum Mutterschutz mein volles Gehalt weiter zahlen und man hat nicht wie bei der Krankschreibung finanzielle Einbußen.

Der Arbeitgeber bezahlt weiter. Bis zum Mutterschutz wird es wohl Krankmeldung sein, dann bezahlt nach sechs Wochen die Krankenkasse. Sollte es ´keine Krankmeldung sein, zahlt der Arbeitgeber länger und bekommt einen Teil von der Krankenkasse zurück (weil er dafür Umlage bezahlt).

Was möchtest Du wissen?