Arbeitgeber bekommt den Arbeitsvertrag fertig bekommt?

5 Antworten

Es ist nicht zwingend vorgeschrieben, dass man einen schriftlichen Arbeitsvertrag haben muss, um im Betrieb zu arbeiten. Arbeitsverhältnisse kommen auch mündlich zustande.

Du gehst am 1. Februar in den Betrieb und nimmst Deine Arbeit auf. Nach § 2 Nachweisgesetz hat der AG spätestens einen Monat nach dem vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses die wesentlichen Vertragsbedingungen schriftlich niederzulegen, die Niederschrift zu unterzeichnen und dem AN auszuhändigen.

Wenn Du dann angefangen hast zu arbeiten und der AG bringt Dir den Arbeitsvertrag, unterschreib diesen bitte mit dem dann aktuellen Datum und nicht rückwirkend (z.B. 31.1.18 oder 1.2.18).

Ich habe keine Ahnung, ob Du einen unbefristeten oder befristeten Arbeitsvertrag bekommen sollst. Bei einem befristeten Arbeitsvertrag wäre die Befristung unwirksam, wenn Du vorher schon die Arbeit aufgenommen hättest. Das nur als kleiner Hinweis.

Wann hast du den Job denn bekommen? Hast du den alten zum Termin gekündigt?

Grundsätzlich kannst du arbeiten. Arbeitsverträge bedürfen nicht der Schriftform.

https://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Handbuch_Arbeitsvertrag.html#tocitem6

Wenn nur wenig Zeit (z.B. 1 Woche) zwischen Annahme und Arbeitsantritt liegt kann das durchaus verständlich sein das da was noch nicht fertig ist. Wenn es jedoch schon vor Monaten klar war das du den Job am 1.2. anfängst dann würde ich maximum den Februar durcharbeiten und ggf parallel neu Bewerben.

1 Monat ist genug Zeit den Vertrag nachzuliefern.

Oke vielen Dank für deine Antwort und das steht erst seit ein paar Tagen fest also damle

0

Wann hast Du denn die mündliche Zusage erhalten?

Wenn das ein kleinerer Betrieb ist, kann es schon mal sein, dass Chef das einfach nicht geschafft hat, den Arbeitsvertrag aufzusetzen.

Geh einfach am 01.02. dort hin und den Vertrag wirst Du dann wohl auch bekommen.

lg Lilo

Änderung Arbeitsvertrag vor Antritt?

Hallo,

ich habe einen Arbeitsvertrag unterschrieben. Dieser ist von mir und vom Arbeitgeber unterschrieben. Arbeitsbeginn wäre im Mai.

Nun hat der Arbeitsgeber einen Fehler im Vertrag entdeckt (zu viel Geld).

Kann er den Vertrag jetzt einfach auflösen und mir einen neuen geänderten Vertrag geben oder ist der alte gültig?

...zur Frage

Arbeitsrecht! Befristeter Arbeitsvertrag? Wie gehts danach weiter?

Hey,

mein befristeter Arbeitsvertrag läuft noch bis zum 26.07.2015.

Angenommen ich bekomme (da dies schon mein zweiter befristeter Vertrag auf ein Jahr ist.) einen Festvertrag.

Solange ich diesen nicht unterschrieben zurückgebe, muss ich am 27.07.2014 bzw. unter umständen auch am 01.08.2015 nicht zur Arbeit erscheinen, oder kann mir da der Arbeitgeber rechtlich was? (Öffentlicher Dienst, TVöD findet hier Anwendung da Kommune)

Theoretisch könnte ich ja auch, falls ich was hätte, diesen Arbeitsplatz verlassen und am 01.08. bei einem neuen Arbeitgeber anfangen. Oder muss ich das den alten Arbeitgeber wissen lassen?

Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

Barthman

...zur Frage

Arbeitgeber anzeigen?

Hi! Ich habe einen Home Office Job angenommen, den ich im Internet gefunden habe und ein privater Arbeitsvermittler hat mir den Arbeitsvertrag (450€) zugeschickt, habe unterschrieben und zurück an ihn geschickt. Dieser Vermittler meldet sich jetzt allerdings nicht mehr bei mir, obwohl das Arbeitsverhältnis am 15.11.2016 beginnen sollte. Ich kann ihn auch nicht mehr kontaktieren, da er wohl seinen E-Mail Account gelöscht hat, denn alle Mails kommen an mich zurück. Was kann ich jetzt tun? Kann ich ihn eigentlich anzeigen, weil ich ja einen Arbeitsvertrag habe, der von beiden Seiten unterschrieben ist, aber von ihm nicht eingehalten wird.

Danke! :)

...zur Frage

Vorliegender, nicht unterschriebener Arbeitsvertrag gültig?

Ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich mache momentan noch meine Ausbildung und bin am 25.01.11 fertig, weil da habe ich mündliche Prüfung. Habe von meinem jetzigen Arbeitgeber eine Zusage erhalten, dass sie mich nehmen und den Arbeitsvertrag auch schon vorliegen, aber noch von keiner Partei unterschrieben.

Ich habe jetzt von anderer Seite ein viel besseres Angebot erhalten und das möchte ich auch annehmen. Ist der Vertrag schon gültig oder kann ich mit einer Absage meinerseits noch rechtzeitig dem Vertrag widersprechen, weil es wurde ja von meinem AG und von mir noch nicht unterschrieben.

Bitte helft mir ganz dringend!!!!

Danke

...zur Frage

Arbeitsvertrag? Befristet aber weiter arbeiten?

Mein Chef hat mir nach der lehre einen befristeten Arbeitsvertrag vorgeschlagen den ich auch angenommen habe. Aber er ist jetzt am ende und er hat vorgelschlagen das wenn er und ich einverstanden sind das wir das Arbeitsverhältniss weiter verlängern obwohl der vertrag bis dahin abgelaufen ist.

Ist da man gleich versichert ob wohl man ohne neuen vertrag weiter arbeitet. Und ist der Abgelaufene vertrag dann noch immer gültig auch ohne neuen vertrag?

...zur Frage

Minijob/Steuerberater?

Wenn ein Arbeitsgeber, einem Arbeitnehmer einen 450€ Job gibt, und er dafür einen Arbeitsvertrag bekommt, und der Arbeitgeber es zu seinem Steuerberater weiterleitet, was tut der Steuerberater mit dem Arbeitsvertrag? Meldet er es dem Finanzamt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?