Arbeitet das Gehirn noch weiter, wenn der Körper stirbt/tot ist?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, das Hirn kommt ein paar Sekunden ohne Suerstoff aus, aber wirklich nur sehr kurz. Deswegen ist ein Herzinfakt ja so gefährlich. Man hat nur sehr wenig Zeit, um das Opfer auf die intensiv Station zu bringen, bevor Teile des Gehirns absterben. Wenn man aber durch z.B. Atemnot im Wasser ohnmächtig wird, arbeitet das Herz weiter und versorg das Hirn mit Sauerstoff-Resten. Wenn nicht genug Sauerstoff da ist, wird alles übriggebliebene ins Hirn geleitet. Daher kommt es warscheinlich auch, dass Leute, die eigentlich häteen tot sein sollen, doch noch auf wachen und erzählen, sie hätten eine sltsamen Traum gehabt. Da arbeitet das Hirn mit den Resten, die das Herz in den letzten Sekunden reingepumt hat, bis die Ärtze alles unter Kontrolle kriegen. So, jetzt hab ich ewig geredet. Fazit daraus: Ja, das Hirn arbeitet noch. Wie lange, kommt immer darauf an, wie der Zustand des Körpers ist.

Das was die Leute dort erzählen sind nahtoderfahrungen und die werden nicht durch das Gehirn geleitet. Denn es gab schon Fälle die das hatten aber wissenenschaftlich bewiesen würde das das Gehirn zu dieser zeit nicht mehr aktiv war. Hat auch was mit astralreisen Zutun dort kann man das trainieren :)

0

Nein, der Tod eines Menschen gilt dann als erwiesen, wenn der Gehirntod eingetreten ist.

Ja, das Hirn kann länger "leben" als der Körper.

Bei der Organspende wird deshalb vorher geprüft, ob auch das Hirn seine Tätigkeit eingestellt hat.

Feststellen läßt sich das mittels EEG, das auch feinste elektrische Aktivität aufzeichnet

Gehirn nach dem Tot

Hallo, ich wollte wissen, wie lange das Gehirn eigentlich nach dem ''Tot'', also wenn das Herz aufgehört hat zu schlagen weiter arbeitet. Es gibt nach dem Herzstillstand eine gewisse Zeit wo das Gehirn arbeitet, nach dieser Phase, wenn das Gehirn nicht mehr arbeitet ist man ja ''komplett'' tod. Ich weiß dass das Gehirn Strom benutzt, Strom braucht um denk vorgänge überhaupt zustande zu bringen. Mich interessiert die Frage, wie weit manche dieser Prozesse nach dem Tod noch wieder hergestellt werden können. Sorry falls die Frage etwas lang geworden ist, aber um es euch/dir besser zu erklären, welchen Bereich ich gerne verstehen möchte ist es nun so lang geworden :)

...zur Frage

Wie erfahren die Körperzellen vom Tod?

Wenn ein Mensch hirntot ist, frisch verstorben, wieso hören dann alle Zellen auf einmal auf zu arbeiten? Schickt das Hirn eine Art Todessignal bevor es die Funktion einstellt, die alle Zellen "abschaltet"? Es gibt ja menschliche Zellkulturen die man im Labor züchten kann, also brauchen viele Zellen das Gehirn doch gar nicht unmittelbar. Wieso sterben alle Zellen, wenn das Gehirn tot ist?

...zur Frage

Könnte die Seele auch "wissenschaftlich" sein?

Wenn soetwas wie eine immaterielle Seele in uns existiert (ja eine, die nach dem Tod des Körpers unabhängig von diesem fortbesteht) - müsste sie dann nicht auch auf einer viel komplexeren Ebene, die wir mit unserer begrenzten Hirnleistung heute noch garnicht erfassen können, wissenschaftlich erklärbar sein, denn was existiert und damit real ist, muss ja auch gewissen Gesetzmäßigkeiten - etwa einer ganz eigenen Physik - gehorchen und auch irgendwann einmal nachweisbar - also wissenschaftlich zu erfassen sein.

Und nur weil etwas bis zum heutigen Zeitpunkt für uns nicht sichtbar oder mit Messgeräten nachzuweisen ist, heißt das ja noch lange nicht, dass es nicht eines Tages so weit sein wird. Man überlege nur mal, dass elektromagnetische Strahlung vor gar nicht allzulanger Zeit auch noch für nicht existent und unvorstellbar gehalten wurden - zumindest für die meisten Menschen waren diese unsichtbaren Strahlen auch etwas Übersinnliches.

Wie denkt ihr darüber, mich würden eure Gedankengänge dazu mal interessieren!

Ist die Seele lediglich noch übersinnlich - also über unserem Sinne - jedoch irgendwann einmal wissenschaftlich zu erfassen?

...zur Frage

Was wäre, wenn ein Meteor mit Lichtgeschwindigkeit auf die Erde trifft?

...zur Frage

tut sterben eigentlich weh?

meine oma hat krebs und wird wohl demnächst sterben. jetzt frag ich mich, ob es eigentlich weh tut wenn man stirbt. ich mein klar wenn jemand das glück hat einfach so "einzuschlafen" sozusagen im schlaf stirbt ist -hat er wohl keine schmerzen. und das meine ich auch nicht.

aber das ist ja nicht der regelfall das jemand einfach einschläft zum sterben oder? also wie stirbt man normalerweise? unter krämpfen, schmerzen, wie muss man sich das denn vorstellen??

eine nachbarin erzählte, dass ihr man "nur die letzten 3 tage schmerzen hatte" -aha. also ich persönlich will keine schmerzen haben, weil ich schmerzen irgendwie nicht aushalten kann. also wie ist das denn normalerweise? besonders jetzt mal bei krebs aber sonst auch? also im normalfall?

...zur Frage

Wie stirbt man an einer Überdosis Vitamine?

Wie stirbt man an einer überdosis Vitamine? Erstickt man, hört das Herz auf zu schlagen, kolabiert man oder schläft man einfach ein und stirbt? Ich kann mir genau so wenig darunter vorstellen wie man sterben soll, wenn man an eine überdosis Wasser hat oder wenn Hunde Schokolade essen. Also wie läuft die prozedre ab wenn ich mir jetzt eine überdosis Vitamin gebe. Gehen wir mal von Vitamine aus die der Körper nicht so schnell abbauen. Ich denke weniger das man an einer Überdosis Vitamin C sterben kann. Nein, ich plane keine suizid... ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?