Arbeiten oder Schule (gym)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hat beides seine Vor- und Nachteile!

Ich habe mit 17 nach der Realschule gleich 'ne Ausbildung begonnen, während viele auf weiterführende Schulen gingen.. und ich hatte den Vorteil, dass ich gleich Geld verdient habe & mir somit Anschaffungen wie der Führerschein, ein eigenes Auto, gelegentliche Konzertbesuche oder Ähnliches leichterfielen da ich niemanden um Geld fragen musste, sondern einfach selber zahlte. Dafür hatte ich dann eben auch nachmittags nicht frei & weniger Freizeit, aber auch das hatte einen Vorteil nämlich den, dass ich die Abende und Wochenenden intensiver genossen/genutzt habe!

Bei der Schule ist der Vorteil dass man nicht leich ins durchaus fordernde Arbeitsleben einsteigt & noch 2-3 Jahre Zeit hat.. aber den erkauft man sich daduch, dass man im Normalfall (ohne Bafög usw.) kein eigenes Einkommen hat & sich bestimmte Dinge dadurch eben nicht anschaffen kann bzw. nur wenn die Eltern es subventionieren.

Für ein Studium gilt das Gleiche!

Ich bin jetzt fast genau 8 Jahre im Berufsleben & kann sagen dass ich es nie bereut habe, kein Abi gemacht zu haben nach der Realschule (mein Notenschnitt hätte mir das Wirtschaftsgymnasium ohne weiteres ermöglicht).

Einige meiner Freunde (durchschnittlich zwischen 23 und 27) haben bis zum heutigen Tag nie gearbeitet, studieren seit Jahren & können sich weil ein Einkommen fehlt entweder nichts groß leisten oder leben ewig auf Kosten ihrer Eltern.. und beides halte ich persönlich für unglücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du in der Schule bist willst du arbeiten und sobald du arbeitest möchtest du zur Schule mach deine Schule gescheid und verwirkliche deinen Traum ansonsten musst du deinen Weg bestimmen was du aus dir machen möchtest und machen kannst denn im Endeffekt müssen nicht wir dein Leben leben kneif noch etwas die arschbacken zsm und erreiche dein ziel!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde soweit machen, bis du den höchsten Schulabschluss hast, sprich Abi. Selbst wenn du nicht studieren willst, kommt es einfach besser und dann stehen dir viel mehr Türen offen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Favorit ist die Pause in der Freizeit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch nicht fertig damit bist, dann auf jeden Fall die Schule!!!

Mit einem Abitur stehen dir mehr Möglichkeiten offen und kannst besser verdienen. Wenn du gerne arbeitest, ist das auch ok.

Das ist deine Entscheidung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach die Schule zu ende dann hast Du bessere Möglichkeiten mal mehr Geld zu verdienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie du dein Leben später gestalten willst. Die Studentenzeit ist auf jeden Fall cool, falls du denn nach dem Abi noch studieren willst. Ach ja und man verdient auch nicht schlecht, gerade wenn du in die Industrie geht als Diplomingenieur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?