Arbeiten nach Blutspende?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, 

das kommt ganz drauf an, wie das dein Körper verträgt. 
Also am besten die erste Blutspende an einem freien Tag ausprobieren. Wenn da da problemlos ging, dann werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch die nächsten Blutspenden problemlos ablaufen. 

Ich kann nach der Blutspende schon arbeiten. Naja muss halt manchmal etwas langsam machen oder so, aber es ist möglich

Ich bin im DRK und helfe oft beim Blutspenden. Leider gibt es oft Leute denen es nicht son gut geht danach. Das kann man aber pauschal nicht sagen. Du solltest davor sehr viel trinken. Und dich danach lang genug hinlegen am besten zu lange sie zu kurz. Der Körper benötigt oft einen ruhe zeit. Wor hatten sich schon fälle da sind die Leute raus zum rauchen nach 10 Minuten wurden sie mit der trage wieder rein gebracht.

Ich hab zigmal gespendet. Völlig problemlos.
Dann plötzlich hat es mir einmal nach dem spenden meinen kreislauf komplett zerlegt und ich war voll ausser gefecht.
Seitdem bin ich nie mehr spenden gegangen.

Und was denkst Du, war die Ursache?

War es zu warm, warst Du übermüdet, gestresst, viel Sport gemacht und gleichzeitig nicht genug getrunken oder gegessen?  

Wenn es nichts davon war, mal beim Hausarzt gewesen?

0

Ganze 45 min Arbeit? Das würde man ja sogar mit 39,5 Fieber hinbekommen. 

Ich bin mir sicher, dass dem nichts im Wege steht, wenn Du 15.30 Uhr spenden gehst. 

Was möchtest Du wissen?