Arbeiten mit der Kreissäge?

9 Antworten

Augenschutz, Gehörschutz, eine genaue Einweisung. Du sollst im Vollbestitz Deiner geistigen und körperlichen Kräfte sein, es ist sehr gefährlich. Niemals Alkohol oder ähnliches bei der Bedienung.

Wenn das keine Kettenhandschuhe sind dann lass die Handschuhe weg das ist gefährlich. Ansonsten eine Schutzbrille, bei größeren Dingen Sicherheitsschuhe, Gehörschutz und eventuell eine Staubmaske. 

Hallo 19978

Also ich denke als erstes solltest Du dich über die Theorie eines Sägeblattes und dessen Gefahren erkundigen ! zB. was ein aufsteigender Sägezahn ist und was passieren kann , wenn man direkt hinter der Säge steht , warum der Spaltkeil wichtig ist und wozu man einen Schiebestock braucht !

Abgesehen davon ist je nach Schnittmaterial eineSchutzbrille zu empfehlen , einen Gehörschutz und Schmuck an Händen oder herabhängende Ketten sind ab zu legen . Von Handschuhen rate ich dringend ab , keine Ahnung von was für Schutzhandschuhen die hier reden .

Schau mal hier

http://www.tz.ar.tum.de/fileadmin/w00blh/www/PDF/Sicherheit_Kreissaege_Studentenwerkstatt.pdf

Um alte Balken zu Brennholz sägen möchte, brauche ich bei einer fertig gerüsteten Kreissäge wahrscheinlich keine Theorie über das Sägeblatt oder?

0
@19978

Nicht unbedingt , wichtig ist beim Freihand schneiden nur , das Du das Werkstück am hinteren Teil des Sägeblattes nicht ein klemmst !

Soll heissen , immer mit Spaltkeil arbeiten und verkanten vermeiden .

Ps. ein bisschen Theorie kann aber vor Unfällen schützen

0

Was möchtest Du wissen?