Arbeiten mit 16. Wo?

4 Antworten

man darf nach dem jugendarbeiterschutzgesetz nur eine begrenzte zeit arbeiten. hier ist ne super jobseite. www.jugendjobboerse.de

Wenn ich Dir einen Rat geben darf: Bewirb Dich im öffentlichen Dienst (Ämter, Behörden, Ministerien). Die suchen gerade in der Ferienzeit! Dort bekommt man eine gute Entlohnung für geringfügige Jobs/Hilfsarbeiten. Lohnsteuerkarte nicht vergessen. Du kannst Dich auch "blind" bewerben. Es ist damit aber nicht gesagt, dass Du auch genommen wirst. Oftmals ist es auch so, dass Kinder von Angestellten bevorzugt genommen werden.

Ansonsten ist die Aussage von Kleinsorge super hilfreich, wobei ich noch ergänzen muss, dass Du maximal 7 h arbeiten darfst zuzüglich 1 h Pause je Arbeitstag.

Dies ist im Jugendarbeitsschutzgesetz geregelt. http://de.wikipedia.org/wiki/Jugendarbeitsschutzgesetz Die Arbeitszeit ist auf 40 Stunden pro Woche, bei einer 5 Tage Woche, begrenzt. Die Arbeitszeit kann auf maximal 8,5 Stunden verlängert werden, wenn diese an anderen Tagen verlürzt wird. Ein Jugendlicher darf nicht im Akkord beschäftigt werden. Gefährliche Arbeiten dürfen nur im Rahmen einer Berufsausbildung durchgeführt werden. Peter Kleinsorge

Was möchtest Du wissen?